2. Bundesliga

Führungsrolle für Eigler

Ingolstadt: Da Costa und Uludag lauern

Führungsrolle für Eigler

Stammplatz: Ingolstadts Neuzugang Christian Eigler ist im Sturm gesetzt.

Stammplatz: Ingolstadts Neuzugang Christian Eigler ist im Sturm gesetzt. imago

"Es ist sicher so, dass Andreas Schäfer und Andreas Görlitz auf den Außenverteidigerpositionen deshalb die Nase etwas vorn haben", verrät der Trainer während des Trainingslagers in Feldkirchen. Neu-Rechtsverteidiger Danny da Costa, aus Leverkusen gekommen, und Mittelfeldakteur Alper Uludag (Aachen), der auch hinten links agieren kann, sollen aber weiter Druck machen. "Noch ist nichts entschieden", sagt Oral.

Im geplanten 4-4-2-System hat der Ex-Nürnberger Christian Eigler seinen Platz im Angriff derweil sicher. "Er ist gesetzt", erklärt der Coach, "aber ich erwarte von ihm, dass er weiterhin vorangeht." Der 28-Jährige soll eine Führungsrolle übernehmen.

Für den Platz neben Eigler bewerben sich mit Ahmed Akaichi, Manuel Schäffler, Moritz Hartmann und Caiuby gleich vier Kandidaten. Schäffler überzeugte in den letzten Ligaspielen 2011/12 mit Einsatz und Treffern, die Mitbewerber ließen in den bisherigen Testspielen Tore sprechen.

Norbert Roth

Unterhaus = Modehaus