Bundesliga

Transferticker: Juan verlässt die Roma, Bradley kommt

Wechsel und Verträge

Transferticker: Juan verlässt die Roma, Bradley kommt

Juan

Nach einem Jahrzehnt in Europa geht's wieder nach Hause: Juan (r. im Duell mit Miroslav Klose). Getty Images


+++ 17.05 Uhr: Chievo und die Roma einigen sich über Bradley-Wechsel +++
Juan geht, Michael Bradley kommt. Der Transfer des früheren Gladbachers vom AC Chievo zur Roma befand sich seit einigen Tagen in der Schwebe. Nun einigten sich beide Klubs. Wie die Giallorossi vermeldeten, wechselt der US-Nationalspieler für 3,75 Millionen Euro in die "Ewige Stadt", wo er einen Vierjahresvertrag erhält. Bradley ist bereits auf dem Trainingsgelände in Brunico eingetroffen. Im Gegenzug wird der rumänische Mittelfeldspieler Adrian Stoian (21) in der kommenden Saison auf Leihbasis für den Stadtteilklub aus Bergamo spielen.

Spielersteckbrief Juan

Silveira dos Santos Juan

Spielersteckbrief van der Vaart

van der Vaart Rafael

Spielersteckbrief Diego

Ribas da Cunha Diego

Spielersteckbrief Maicon

Sisenando Douglas

Spielersteckbrief Bradley

Bradley Michael

Spielersteckbrief Kjaer

Kjaer Simon

+++ 16.22 Uhr: Nach zehn Jahren Europa: Juan zurück nach Brasilien +++
Nach zehn Jahren in Europa kehrt Juan in seine brasilianische Heimat zurück. Der frühere Leverkusener einigte sich mit dem AS Rom auf eine vorzeitige Vertragsauflösung und unterschrieb bei Internacional aus Porto Alegre einen Zweijahreskontrakt. Der 33-Jährige, der insgesamt 82 Mal für Brasilien auflief, war 2007 von Bayer zur Roma gewechselt, für die er über 100 Ligaspiele absolvierte. 2002 hatte er von Flamengo den Sprung nach Europa gewagt.

+++ 15.37 Uhr: Kringe spielt bei St. Pauli vor +++
Mit Gastspieler Florian Kringe hat sich der FC St. Pauli heute auf den Weg ins zweite Trainingslager nach Bad Lippspringe gemacht. Kringe ist nach dem Auslaufen seines Vertrags bei Borussia Dortmund auf Vereinssuche. Nachwuchsmann Linus Büchler ist ebenfalls mit von der Partie, auch die zuletzt angeschlagenen Carlos Zambrano und Sebastian Schachten sind wieder an Bord. Ob Testspieler Alexander Langlitz (Schalke II) verpflichtet wird, entscheidet sich in den kommenden Tagen.

Florian Kringe

Darf sich Hoffnungen auf ein Engagement beim FC St. Pauli machen: Florian Kringe (Mi.). imago

+++ 15.12 Uhr: Riederer bleibt Hachings Kapitän +++
Eine Woche vor dem Saisonstart in der 3. Liga hat die SpVgg Unterhaching noch die Kapitänsfrage geklärt: Torhüter Stefan Riederer bleibt auch in der kommenden Saison Spielführer. Sein Stellvertreter wird Verteidiger Jonas Hummels.

+++ 14.44 Uhr: Magath setzt Ultimatum an Diego und Kjaer +++
Felix Magath will seinen Kader beim Wolfsburg schon bis Ende des Monats beisammen haben. "Letzte Saison gab es im August noch einige Wechsel in unserem Kader, die Unsicherheit in die Mannschaft getragen haben. Jetzt geht es darum, dass wir uns im August voll auf die neue Saison konzentrieren wollen", sagte Magath der "Bild am Sonntag". Die abwanderungswilligen Diego und Simon Kjaer haben also nur noch zwei Wochen Zeit, einen Klub zu finden, der auch eine angemessene Ablöse zahlen würde. Magath: "Klar ist, dass Spieler wie Diego oder Kjaer im August nicht mehr auf dem Markt sind. Sind sie bis dahin nicht verkauft, bleiben sie bei uns."

+++ 14.19 Uhr: Maicon doch zu Real Madrid? +++
Bekommt José Mourinho doch noch seinen Wunsch-Rechtsverteidiger Maicon? Vergangene Woche hatte die Real-Führung dem Transfer des Brasilianers, der seit 2006 für Inter Mailand spielt, noch eine Absage erteilt. Der Grund: Das Alter des Spielers und seine Gehaltsforderungen. Italienischen Medienberichten zufolge ist ein Maicon-Wechsel nach Madrid nun doch wieder im Bereich der Möglichen. Der Vertrag des 30-Jährigen, der auch bei Champions-League-Sieger Chelsea ganz oben auf der Wunschliste steht, läuft bei Inter am Ende der kommenden Saison aus.

+++ 13.47 Uhr: Villas-Boas plant mit van der Vaart +++
Eine Rückkehr Rafael van der Vaarts zum Hamburger SV wird immer unwahrscheinlicher. Auch sein neuer Trainer geht von einem Verbleib des Niederländers bei Tottenham Hotspur aus. "Ich zähle absolut auf ihn", sagte André Villas-Boas dem "Sunday Telegraph". Van der Vaart selbst hatte die Wechsel-Spekulationen unter der Woche ebenfalls beenden wollen: "Ich werde wohl auch in der kommenden Saison für Tottenham spielen." Trotzdem hatte Milliardär Klaus-Michael Kühne anschließend seine Bereitschaft unterstrichen , dem HSV "eine maßgebliche Summe" für eine Verpflichtung des 29-Jährigen zur Verfügung zu stellen. Auf Kühnes Medienoffensive reagierte der Vorstandsvorsitzende des Hamburger SV, Carl-Edgar Jarchow, mit Unverständnis: "Ich weiß sein Engagement zu schätzen und genauso seine Fantreue. Aber wir lassen uns von niemandem zu etwas drängen und legen Wert auf unsere Eigenständigkeit."

Transferticker von 13. Juli: Sporting holt Pranjic - Rodriguez verlässt Reds
Transferticker vom 12. Juli: PSG holt Ibrahimovic und Thiago Silva
Transferticker vom 11. Juli: 96 testet Slowenen - Geht Verhaegh?