Oldenburg: Trainer Boll hat die Erwartungen erfüllt

VfB will Fußball in der Stadt populärer machen

Sportlichen Leiter Frank Neubarth

Ex-Nationalspieler in der Verantwortung: Oldenburgs Sportlicher Leiter Frank Neubarth hat eine konkurrenzfähige Mannschaft zusammengestellt. imago

Der Trainer: Im November vergangenen Jahres von der zweiten Mannschaft des VfB zum Cheftrainer des Oberligakaders aufgerückt, hat Andreas Boll all die in ihn gesetzten Hoffnungen erfüllt. Seine ruhige, umsichtige Art kommt bei den Spielern gut an. Hauptberuflich als Lehrer beschäftigt, kann er gerade junge Talente bestens an höhere Aufgaben heranführen.

Die Mannschaft: Die Verantwortlichen haben sich zum Ziel gesetzt, den Verein erst einmal in der Regionalliga zu etablieren, wobei mit einem Etat von 1,5 Millionen Euro geplant wird. In enger Zusammenarbeit ist es dem Sportlichen Leiter Frank Neubarth und Trainer Andreas Boll gelungen, eine durchaus konkurrenzfähige Mannschaft auf die Beine zu stellen. Da es gerade im Mittelfeld an kreativen Spielerpersönlichkeiten fehlte, wurde hierauf zuerst das Augenmerk gelegt. Dabei ist der von Eintracht Trier (zuvor 1. FC Magdeburg) gekommene Daniel Bauer schon von seiner Erfahrung hier der große Hoffnungsträger. In der Abwehr setzt Trainer Boll auf den bewährten Torhüter Mansur Faqiryar sowie das Innenverteidigerpaar Tim Petersen und Bent-Peer Wegener.

Trainersteckbrief Neubarth

Neubarth Frank

Trainersteckbrief Boll

Boll Andreas

Spielersteckbrief D. Bauer

Bauer Daniel

Spielersteckbrief T. Petersen

Petersen Tim

Spielersteckbrief Ma. Faqiryar

Faqiryar Mansur

Spielersteckbrief Wegener

Wegener Peer-Bent

VfB Oldenburg - Vereinsdaten

Gründungsdatum

17.10.1897

Vereinsfarben

Blau-Weiß

EWE Baskets Oldenburg - Vereinsdaten
VfL Oldenburg - Vereinsdaten

Der Verein: In der Regionalliga hoffen die VfB-Verantwortlichen, wieder an erfolgreichere Zeiten anschließen zu können. Galt Oldenburg doch einst als "Stadt des Fußballs". Mittlerweile haben jedoch die in der Bundesliga spielenden Handballerinnen des VfL Oldenburg und die Basketballer der EWE Baskets Oldenburg den Fußballern den Rang abgelaufen. Das soll sich jetzt wieder ändern.