EM

Entertainer Hodgson: Dart, Snooker und ein Ass im Ärmel

England: Kelly und Cole sind angeschlagen

Entertainer Hodgson: Dart, Snooker und ein Ass im Ärmel

Gute Stimmung bei "Roy's Boys": England-Trainer Roy Hodgson (re.) hält sein Team bei Laune.

Gute Stimmung bei "Roys Boys": England-Trainer Roy Hodgson (re.) hält sein Team bei Laune. picture alliance

In Kiew droht der Ausfall von Martin Kelly, der schon gegen Frankreich nicht mit von der Partie war. Der Verteidiger des FC Liverpool konnte aufgrund einer Virusinfektion am Mittwoch nicht trainieren.

Schwerer würde für die Three Lions jedoch der Ausfall von Stammspieler Ashley Cole wiegen. Der Außenverteidiger von Champions-League-Sieger FC Chelsea brach die Trainingseinheit in Krakau mit Knöchelproblemen ab. Seine Einsatzchancen gegen "Blagult" sind jedoch als hoch einzustufen.

Trainersteckbrief Hodgson
Hodgson

Hodgson Roy

Spielersteckbrief A. Cole
A. Cole

Cole Ashley

Spielersteckbrief Kelly
Kelly

Kelly Martin

Die Sorgen ums Personal bleiben für Trainer Hodgson aber weiterhin bestehen - zumal ja auch Wayne Rooney wegen einer Rotsperre noch ein weiteres Mal zuschauen muss. Im Angriff müsse man sich noch verbessern, erklärte er nach dem Frankreich-Spiel. "Unser wirkliches Ass im Ärmel sollte Wayne Rooney sein. Er ist jetzt richtig fit und brennt darauf, zu spielen", sagte Hodgson, der die Truppe mit Tischtennis, Snooker und Darts bei Laune hält.

Training stand für die Engländer erst wieder am Mittwoch an, Hodgson ließ ausreichend regenerieren. Kein Wunder also, dass Torhüter Joe Hart verriet: "Die Stimmung in der Truppe ist wirklich überragend."