Tennis

Mission Titelverteidigung startet gegen Russland

World Team Cup: Mayer eröffnet

Mission Titelverteidigung startet gegen Russland

Florian Mayer

Bestreitet das Auftaktmatch gegen Dmitry Tursunov: Florian Mayer. imago

Mayer kontra Dmitry Tursunov lautet am Sonntag (12 Uhr) die erste Paarung in der blauen Gruppe. Philipp Kohlschreiber ist am Montag gegen Russlands besten nominierten Spieler, Alex Bogomolov (ATP 39), gefragt.

Philipp Petzschner und Doppelspezialist Christopher Kas komplettieren die deutsche Auswahl, die nicht von Davis-Cup-Teamchef Kühnen betreut wird. Die Spieler haben erstmals von ihrem Recht gebraucht gemacht, über ihren Trainer beim World Team Cup zu entscheiden - und sich für ihre Privattrainer mit Mayer-Coach Tobias Summerer an der Spitze entschieden . Dieser Paukenschlag wird wohl bei der inoffiziellen Mannschafts-WM Thema Nummer eins bleiben.

Neben Russland bekommt es Deutschland noch mit den starken Serben zu tun, die mit zwei Top-25-Spielern (Janko Tipsarevic und Viktor Troicki) sowie Nenad Zimonjic, Sechster der Doppel-Weltrangliste, an den Start gehen. Kroatien, Gegner Nummer drei, ist ohne Marin Cilic nur Außenseiter.

"Serbien ist sicher der dickste Brocken in der deutschen Gruppe", meinte Turnierdirektor Dietloff von Arnim. "Aber wenn unsere Spieler zusammenhalten, ist der Gruppensieg möglich." In der Trainerfrage zeigten Kohlschreiber & Co. schon mal Einigkeit.

Topfavorit Tschechien um den Ranglistensiebten Tomas Berdych landete gemeinsam mit Vorjahresfinalist Argentinien, den USA und Japan in der roten Gruppe. Nur die beiden Gruppensieger kommen weiter und bestreiten am 26. Mai das Finale.