Junioren

Rutschen die "Zebras" unter den Strich?

A-Junioren West: Oberhausen und Duisburg im Fernduell

Rutschen die "Zebras" unter den Strich?

Pascale Talarski

Abstiegskampf: Pascale Talarski ist im defensiven Mittelfeld des MSV Duisburg gefordert. picture alliance

Am Samstag geht es in der A-Junioren-Bundesliga West für Rot-Weiß Oberhausen um den Klassenerhalt. Beim bereits abgestiegenen Tabellenschlusslicht Wuppertaler SV Borussia muss die Elf von Trainer Stefan Janßen drei überlebenswichtige Zähler zur Rettung einfahren. Angesichts der katastrophalen Leistung der Nordrhein-Westfalen – der WSV holte aus den letzten zehn Spielen nur magere drei Punkte – erscheint die Aufgabe allerdings durchaus lösbar.

MSV im Abstiegskrimi

Nur zwei Zähler trennt den MSV Duisburg von Oberhausen, bei einem Punktverlust in Ahlen könnten die Zebras unter den Strich rutschen. Für den MSV spricht ein leichter Aufwärtstrend nach zuletzt zwei Partien ohne Niederlage. Trainer Carsten Wolters zeigte sich nach dem 2:2-Unentschieden am vergangenen Spieltag bei Borussia M'gladbach durchaus zufrieden: "Die erste Hälfte war fußballerisch das Beste, was wir in dieser Saison gezeigt haben." Gegen RW Ahlen, das mit 13 Punkten abgeschlagen auf dem vorletzten Rang als Absteiger bereits fest steht, muss demzufolge ein Dreier her.

A-Junioren Bundesliga: 25. Spieltag

Schalke in Feierstimmung

In der oberen Hälfte des Tableaus ist derweil bereits vor dem 25. Spieltag alles klar. Der FC Schalke 04 steht als Teilnehmer der Endrunde um die deutsche Meisterschaft fest. 20 Siege konnte der Nachwuchs der Königsblauen bereits einfahren, nur drei Mal ging man als Verlierer vom Platz. Zudem löste die Mannschaft gerade das Finalticket für den Westfalenpokal. So wird es der Tabellenachte aus Aachen trotz guter Serie von sechs Partien ohne Niederlage richtig schwer haben gegen die Gäste aus Gelsenkirchen.

In den anderen Samstagspartien gastiert der Tabellenzweite Bayer Leverkusen beim Bonner SC, das Nachwuchsteam des deutschen Meisters Borussia Dortmund in Köln und Fortuna Düsseldorf in Münster. Am Sonntag trifft zudem der VfL Bochum auf Gladbach.