3. Liga

Schmidts schlimmer Rekord

Jena: Niedergang durch Disziplinlosigkeit

Schmidts schlimmer Rekord

Schmidt sieht Gelb

Kein seltenes Bild: Jenas Ralf Schmidt bekommt die Gelbe Karte gezeigt. imago

Nachteilig hierbei ist, dass es für den Jahn am letzten Spieltag wohl noch um das Erreichen des Relegationsplatzes für die 2. Liga geht.

Und die Thüringer gehen geschwächt in den Endspurt. Ralf Schmidt beispielsweise fehlt am Samstag wegen einer Gelbsperre. Bemerkenswert ist dies deshalb, weil der Jenenser bei der Partie in Bielefeld seine 15. Verwarnung kassierte und damit einsamer Rekordhalter im deutschen Fußball ist. Alban Ramaj ist bekanntlich wegen seines Kopfstoßes aus dem Darmstadt-Spiel gesperrt. Derlei Disziplinlosigkeiten gehören zu den Hauptursachen des Jenaer Niedergangs. Sechs Rote und sechs Gelb-Rote Karten sind Beleg dafür.

Bei derlei Widrigkeiten noch an das Unmögliche zu glauben, fällt vielen in Jena schwer. Sogar die Fans sind seit zwei Heimspielen im Ausstand, verweigern jedwede Unterstützung. "Die Mischung aus denen, die um ihr Leben laufen, und den erfahrenen Spielern stimmt in dieser Saison nicht", so Klubchef Rainer Zipfel. "Wir werden das rettende Ufer wohl nicht mehr erreichen - aber wir glauben an die Chance, so klein sie auch ist", sagt er.

Michael Ulbrich