München: Mit einem Dreijahresplan in die Bundesliga

Aygün bleibt ein Löwe

Necat Aygün

Hat einen Plan mit den Löwen: Necat Aygün. imago

Aygün bleibt auch für die nächsten zwei Jahre ein Löwe. Der Abwehrspieler verlängerte seinen auslaufenden Vertrag bis zum 30. Juni 2014. Bei den Vertragsverhandlungen hat sich der Defensivspieler damit gegen den Verein durchgesetzt, der ihm ursprünglich nur einen Anschlussvertrag über ein Jahr anbieten wollte. "Wir sind sehr zufrieden, dass wir uns auf einen stark leistungsbezogenen Anschlussvertrag geeinigt haben. Necat zählt aufgrund seiner Erfahrung und Routine zu den absoluten Leistungsträgern. Als Führungsspieler übernimmt er innerhalb der Mannschaft eine sehr wichtige Funktion", freut sich Sportchef Florian Hinterberger.

Aygün kehrte im Sommer 2010 an die Grünwalder Straße zurück, nachdem er zwischenzeitlich für Besiktas Istanbul, SpVgg Unterhaching, MSV Duisburg, FC Ingolstadt und den SV Sandhausen gespielt hat. "Ich bin froh, dass ich weiterhin für meinen Heimatverein spiele. 1860 hat sich einiges vorgenommen. Dazu will ich meinen Beitrag leisten, um die nächsten Jahre erfolgreich zu gestalten", ist Aygün von der Linie des Vereins überzeugt.

Spielersteckbrief Aygün

Aygün Necat

Karriere beendet

Deutschland

Türkei

Spielerprofil
Vereinsdaten 1860 München

Gründungsdatum17.05.1860

Mitglieder22.449

VereinsfarbenGrün-Gold. Abteilungsfarben: Weiß-Blau

Anschrift Grünwalder Straße 114
81547 München
Telefon 0 18 05 - 60 18 60
Telefax: (0 89) 64 27 85 22 9
E-Mail: info@tsv1860.de

Internetwww.tsv1860.de

Vereinsinfo