3. Liga

Sponsel verlängert - Caillas nimmt Abschied

Erfurt: Reichwein zum Spieler des Monats gewählt

Sponsel verlängert - Caillas nimmt Abschied

Andreas Sponsel

Wird auch in den nächsten beiden Spielzeiten das Erfurter Tor hüten: Torwart Andreas Sponsel. imago

Zuvor war Sponsel lange die Nummer zwei, zunächst hinter Dirk Orlishausen, später auch hinter Markus Rickert, gewesen. "In sehr konstruktiven Gesprächen haben wir uns zusammengefunden und ich bin froh, dass Andreas und wir uns gefunden haben und noch ein Stück des Weges gemeinsam gehen werden", äußerte sich Erfurts Sportmanager Torsten Traub auf der vereinseigenen Website.

Der Torwart bestritt für die Thüringer bislang 30 Ligaspiele und kommt in dieser Saison auf 23 Einsätze. Mit einer Durchschnittsnote von 2,76 ist er der Notenbeste in seiner Mannschaft.

Caillas zurück ins Rheinland

Dagegen wird Olivier Caillas die Erfurter zum Saisonende definitiv verlassen. Der 34-Jährige kam 2010 von Fortuna Düsseldorf zu den Rot-Weißen und will wieder ins Rheinland zurückkehren. Wohin er aber genau wechseln wird, ließ Caillas noch offen. Der Routinier kommt in dieser Saison auf bislang 30 Einsätze (kicker-Durchschnittsnote 3,28) und zählt zu den absoluten Leistungsträgern im Team.

Eine erfreuliche Auszeichnung erhielt derweil Sponsels Teamkollege Marcel Reichwein. Der aktuelle Toptorjäger (15 Treffer) wurde zum Fußballer des Monats März in der 3. Liga ausgezeichnet. Richtig freuen konnte sich der 26-Jährige allerdings nicht: "Im Moment überwiegt die Enttäuschung über das Wochenende, über die verpasste Chance, noch einmal oben ranzukommen. Nach dieser Niederlage in Offenbach gibt es nichts, worüber ich mich freuen kann", sagt er auf dfb.de. Dennoch sei die Auszeichnung natürlich eine Ehre. Jetzt müsse man alle drei Spiele gewinnen, um noch eine Chance auf Platz vier zu haben, der den DFB-Pokal garantiere, äußerte Reichwein. Seine Zukunft lässt der Goalgetter indes noch offen: "Die Gespräche laufen, ich möchte keine Zwischenmeldungen abgeben. Natürlich würde ich gerne bald Klarheit über meine Zukunft haben."