Int. Fußball

Arne Friedrich wechselt zu Chicago Fire

Ex-Nationalspieler sucht sein Glück in den USA

Arne Friedrich wechselt zu Chicago Fire

Arne Friedrich

Steuert die USA an: Arne Friedrich wechselt zu Chicago Fire. picture alliance

"Nach langer Überlegung reifte der Entschluss, mich einer neuen sportlichen Herausforderung zu stellen", so der 82-malige deutsche Nationalspieler auf seiner eigenen Website. Friedrich unterschrieb in Chicago einen Einjahresvertrag.

Laut eigenen Aussagen habe Friedrich weitere Angebote aus dem Ausland und auch aus der Bundesliga gehabt. "Die amerikanische MLS mit all ihren Möglichkeiten sowie die Aussicht auf eine spannende Persönlichkeitsentwicklung haben den Ausschlag für die Entscheidung gegeben", so Friedrich weiter.

Der 32-Jährige absolvierte in der Bundesliga 246 Partien - 231 davon für Hertha BSC, wo er von 2002 bis 2010 spielte. Nach seinem Wechsel zum VfL Wolfsburg wurde Friedrich immer wieder durch Verletzungen zurückgeworfen, vor allem die Bandscheibe verursachte immensen Probleme. Für den VfL absolvierte er so lediglich 15 Begegnungen, ehe sein Vertrag mit den "Wölfen" auf Friedrichs Wunsch im September 2011 aufgelöst wurde.