Wechsel, Verträge, Verletzungen

Transferticker: Robbens "Formalie" - Drogbas "Flirt"

Arjen Robben und Didier Drogba

Zwischen China, England und München: Arjen Robben und Chelseas Didier Drogba. imago


+++ 22.39 Uhr: Kagelmacher entscheidet sich für Monaco statt für die Pfalz +++
Was der kicker schon vor einigen Stunden erfuhr, ist jetzt offiziel. Gary Kagelmacher wechselt in die zweite französische Liga zum AS Monaco und gibt damit dem FC Kaiserslautern einen Korb.

Spielersteckbrief Schweinsteiger

Schweinsteiger Bastian

Spielersteckbrief Donati

Donati Massimo

Spielersteckbrief van Buyten

van Buyten Daniel

Spielersteckbrief Robben

Robben Arjen

Spielersteckbrief Drogba

Drogba Didier

Spielersteckbrief Boulahrouz

Boulahrouz Khalid

Spielersteckbrief Amauri

Carvalho de Oliveira Amauri

Spielersteckbrief Zidan

Zidan Mohamed

Spielersteckbrief Onuoha

Onuoha Nedum

Spielersteckbrief Ibertsberger

Ibertsberger Andreas

Spielersteckbrief Guedé

Guedé Karim

Spielersteckbrief Kuzmanovic

Kuzmanovic Zdravko

Spielersteckbrief Höwedes

Höwedes Benedikt

Spielersteckbrief A. Fink

Fink Anton

Spielersteckbrief Wagner

Wagner Sandro

Spielersteckbrief Bilek

Bilek Jiri

Spielersteckbrief Banega

Banega Ever

Spielersteckbrief Kagelmacher

Kagelmacher Gary

Spielersteckbrief Barrios

Barrios Lucas

Spielersteckbrief Bell

Bell Stefan

Spielersteckbrief Diouf

Diouf Mame Biram

+++ 22.02 Uhr: Engelhardt unterschreibt in Erfurt +++
Marco Engelhardt hat einen neuen Klub gefunden. Der Mittelfeldakteur, dessen Vertrag beim Karlsruher SC im Sommer 2011 nicht mehr verlängert worden war, unterschrieb für dreieinhalb Jahre beim Drittligisten Rot-Weiß Erfurt.

+++ 21.20 Uhr: Folgt Drogba Kollege Anelka? +++
Nicolas Anelka hat sich bereits im Dezember entschieden und bei Shanghai Shenhua unterschrieben. Laut BBC könnte Teamkollege Didier Drogba der nächste sein, der nach China aufbricht. Einen Einjahresvertrag von den "Blues" wollte er nicht annehmen. Nun machen die Chinesen dem Ivorer, der momentan beim Afrika-Cup ist, den Hof und nehmen die Aufgabe sportlich. "Es ist wie mit einem Mädchen zu flirten. Vielleicht widersteht sie dir am Anfang, aber wenn du nicht aufhörst sie zu fragen, geht es immer gut aus. Man darf nie aufgeben", wird ein Mitglied der Vereinsführung zitiert. Drogba wurde bereits mit dem chinesischen Titelverteidiger Guangzhou Evergrande in Verbindung gebracht, doch der Wechsel platzte.

+++ 19.15 Uhr: Bell kehrt nach Mainz zurück +++
Abwehrspieler Stefan Bell kehrt frühzeitig von Eintracht Frankfurt zum FSV Mainz zurück. Der 20-Jährige hat im Trainingslager des hessischen Zweitligisten in Katar um die vorzeitige Auflösung seines Vertrags gebeten, wie die Eintracht am Donnerstag mitteilte. Bell war im vergangenen Sommer von der Eintracht ausgeliehen worden, sein Vertrag in Mainz läuft noch bis zum 30. Juni 2014.

+++ 19.05 Uhr: Boulahrouz hat noch kein VfB-Angebot +++
Im Interview mit dem kicker verriet Khalid Boulahrouz, dass er mit dem VfB Stuttgart noch nicht über seine Zukunft geredet hat. Auf die Frage, ob er denn gerne bleiben würde, sagt der Niederländer, dass er sich wohlfühle. "Wenn der Verein auf mich zukommt, werden wir reden."

+++ 18.42 Uhr: Alles klar mit Robben - van Buyten überlegt +++
Es ist längst kein Geheimnis mehr, dass sich der FC Bayern München und Arjen Robben darüber einig sind, dass man über die Vertragslaufzeit von 2013 hinaus zusammenarbeiten möchte. In einem Interview mit der "Süddeutschen Zeitung" wurde der Niederländer nun sehr deutlich und bezeichnete die Unterschrift unter ein neues Arbeitspapier nur noch als "Formalie". Nicht ganz so deutlich äußert sich Daniel van Buyten. "Meine Familie und ich fühlen uns wohl in München", sagt der Innenverteidiger im kicker-Interview, aber auch, dass "sich vier andere Klubs für mich interessieren". Seine Zukunft ist offen. Was van Buyten über Dortmund, Konkurrenz, Vertrauen und sein Karriereende sagt, lesen Sie im aktuellen kicker vom Donnerstag

+++ 17.41 Uhr: Fink wechselt nach Chemnitz +++
Stürmer Anton Fink verlässt den Karlsruher SC und geht ab sofort für den Drittligisten Chemnitzer FC auf Torejagd.

+++ 17:12 Uhr: Vertragsverlängerung? Höwedes lässt sich Zeit +++

Benedikt Höwedes

Sagt öffentlich nichts zum angeblichen Bayern-Interesse: Schalke-Kapitän Benedikt Höwedes. imago

Schalke-Kapitän Benedikt Höwedes will sich über das angebliche Interesse des FC Bayern nicht äußern. Angesprochen auf eine mögliche Vertragsverlängerung bei S04 über 2014 hinaus sagte der Innenverteidiger im kicker-Interview: "Da fühle ich jetzt überhaupt keinen Stress. Es gibt keinen Grund zur Eile. Aber ich bestätige gerne immer wieder, dass ich mich auf Schalke rundum wohlfühle." Das komplette Interview finden Sie in der aktuellen kicker-Ausgabe vom Donnerstag .

+++ 16:47 Uhr: Freiburg bestätigt Guedé-Verpflichtung +++
Der Wechsel von Karim Guedé von Slowan Bratislava zum SC Freiburg ist endgültig perfekt. Am Donnerstag bestätigte auch das Bundesliga-Schlusslicht die Verpflichtung, die sich bereits seit längerem angebahnt hatte.

+++ 16:16 Uhr: Donati zieht weiter nach Palermo +++
Massimo Donati reist weiter munter durch den italienischen Profifußball. Nach Engagements in Bergamo, Mailand, Parma, Turin, Genua, Messina und Bari wechselt der 30-jährige Mittelfeldspieler von Serie-B-Klub AS Bari zu US Palermo in die erste Liga. Die Sizilianer teilten mit, dass Donati einen Vertrag bis 2014 unterschrieben habe.

+++ 16:01 Uhr: 96 und Diouf - Entscheidung noch diese Woche +++
Endet die stotternde Stürmersuche bei Hannover 96 in dieser Woche mit einem Happy End? In Sachen Mame Biram Diouf, 24-jähriger senegalesischer Stürmer aus der zweiten Reihe von Manchester United, verriet 96-Manager Jörg Schmadtke nun: "Klubs, Berater und Spieler sind im Gespräch. Eine Entscheidung soll diese Woche fallen."

+++ 15:46 Uhr: Walch-Leihe nach Dresden perfekt +++
Der FCK macht weiter Nägel mit Köpfen auf dem Transfermarkt: Sandro Wagner (Bremen) da, Jiri Bilek (Zaglebie Lubin) weg - und jetzt hat auch Clemens Walch einen neuen Verein gefunden. Wie erwartet schließt sich der Österreicher bis Saisonende auf Leihbasis Dynamo Dresden an.

+++ 15:33 Uhr: Mandzukic fehlt Magath gegen Köln +++
Pech für Felix Magath, den VfL Wolfsburg und natürlich Mario Mandzukic selbst: Der Toptorjäger der "Wölfe" fällt beim Heimspiel gegen den 1. FC Köln am Samstag (15.30 Uhr) mit einer Lungenverletzung aus.

+++ 15:14 Uhr: "Es besteht keine Intention, Kuzmanovic abzugeben" +++

Zdravko Kuzmanovic

Umworben von Juventus, gelobt von Labbadia: Zdravko Kuzmanovic. picture alliance

Der VfB Stuttgart will den von Juventus Turin umworbenen Zdravko Kuzmanovic (siehe Eintrag um 11:00 Uhr) nicht abgeben. "Zdravko wollen wir nicht verlieren, es besteht keine Intention, ihn abzugeben", sagte Trainer Bruno Labbadia am Donnerstag. "Er hat sich innerhalb des letzten Jahres unter uns gut entwickelt und war auch zuletzt im Trainingslager in der Zentrale ein Aktivposten." Kommt stattdessen vielleicht sogar noch jemand im Januar? Labbadia: "Trainer wünschen sich immer noch einen Ronaldo oder Messi dazu. Aber wir werden weiter den Markt beobachten und nicht auf Teufel komm' raus etwas tun."

+++ 14:03 Uhr: Bilek zieht weiter nach Lubin +++
Nochmal FCK. Die Pfälzer haben Wagner geangelt und lassen nun den tschechischen Mittelfeldspieler Jiri Bilek ziehen. Er wechselt zu Zaglebie Lubin nach Polen.

+++ 13:51 Uhr: City verkauft Onuoha wohl zu QPR +++
Bei Manchester City ist er ohne Chance, jetzt steht Nedum Onuoha vor einem Wechsel zu den Queens Park Rangers. Wie die BBC berichtet, einigten sich beide Klubs auf eine Ablösesumme für den britischen Verteidiger. Der 25-Jährige durfte bei Citys jüngstem 1:0-Sieg in Wigan einige Minuten spielen - es war sein einziger Ligaeinsatz in dieser Saison. Einen Namen machte er sich im vergangenen September trotzdem: Eine E-Mail an Onuohas Mutter kostete damals ManCity-Geschäftsführer Garry Cook das Amt.

+++ 13:33 Uhr: Coleman schließt in Wales die Lücke +++
Chris Coleman ist neuer Trainer der walisischen Nationalmannschaft. Der 41-Jährige tritt somit die Nachfolge von Gary Speed an, der sich am 27. November vergangenen Jahres aus bislang noch ungeklärten Gründen das Leben genommen hatte. Ex-Nationalspieler Coleman spiele 32-mal für sein Land und war zuvor beim FC Fulham und Coventry City in England, Real Sociedad San Sebastian in Spanien sowie zuletzt bei AE Larissa in Griechenland aktiv.

+++ 13:20 Uhr: Verletzungsupdate aus Hannover +++
Hannover 96 fährt stark ersatzgeschwächt zum Rückrunden-Auftakt nach Sinsheim. Neben dem Tunesier Haggui und dem Ivorer Ya Konan (beide Afrika Cup) muss Trainer Mirko Slomka auch auf Pinto (Rückenprobleme) und Schulz (Muskelfaserriss) verzichten. Zudem fehlen die Langzeitverletzten Hauger und Carlitos und wohl auch Schlaudraff (Grippe) und Schmiedebach (muskuläre Probleme). "Wir haben einen guten Kader, aber momentan auch Schwierigkeiten", sagte Slomka, denkt dennoch an eine Aufbesserung der Hinrundenbilanz.

+++ 12:57 Uhr: Solbakken: Wenn Pezzoni geht, muss einer kommen +++
Der 1. FC Köln hat in diesem Winter schon eine Handvoll Akteure ziehen lassen , mehr geht nach Ansicht von Trainer Stale Solbakken nun nicht mehr so ohne Weiteres. Sollte auch noch Kevin Pezzoni (21) wechseln, fordert der Norweger Neuzugänge. "Wir brauchen Qualität im Kader, wenn es Sperren oder Verletzungen gibt."

+++ 12:40 Uhr: Der Chef ist bereit: Schweinsteiger in Gladbach dabei +++

Bastian Schweinsteiger

Vorfreude auf den Ball: Bastian Schweinsteiger ist in Mönchengladbach dabei. imago

Erleichterung beim FC Bayern, Mittelfeldmotor Bastian Schweinsteiger kann den Rückrundenauftakt morgen Abend bei Borussia Mönchengladbach (20.30 Uhr, LIVE! bei kicker online) bestreiten. Die Kniereizung hindert ihn jedenfalls nicht daran, so Trainer Jupp Heynckes am Mittag. Zweieinhalb Monate nach seinem Schlüsselbeinbruch feiert der Nationalspieler also sein Comeback - nach wochenlanger Zwangspause ( Fotostrecke ).

Lakic, Kyrgiakos, Koo und Co.

+++ 12:18 Uhr: Wagner-Wechsel perfekt +++
Der Wechsel von Sandro Wagner zum 1. FC Kaiserslautern ist laut "Weser-Kurier" perfekt. Der Stürmer bestätigte am späten Vormittag, dass er bis 2013 an die Pfälzer ausgeliehen werde. "Ich bin froh, dass mir Werder keine Steine in den Weg gelegt hat", sagte der 24-Jährige, der allerdings im Spiel gegen den bisherigen Arbeitgeber zum Rückrundenauftakt noch nicht im FCK-Dress zu sehen sein wird: "Das wollte Werder nicht", erklärte Wagner. Der Kagelmacher-Transfer droht indes zu platzen. Sein bisheriger Verein Beerschot will den Deutsch-Uruguayer nun offenbar gegen eine hohe Ablöse an das französische Zweitliga-Kellerkind AS Monaco weitergeben.

+++ 11:51 Uhr: Valencia verlängert mit Banega +++
Der FC Valencia ist sich mit seinem Profi Ever Banega (23) über eine Verlängerung des Arbeitsverhältnisses einig geworden. Der argentinische Mittelfeldspieler wird bis 30. Juni 2015 unterschreiben. Banega kam beim Leverkusener CL-Vorrundengegner bislang zu elf Saisoneinsätzen in der Liga.

+++ 11:32 Uhr: Amauri auf dem Weg nach Florenz +++
Am heutigen Donnerstag könnte nach italienischen Medienberichten der Amauri-Transfer von Juventus zum AC Florenz über die Bühne gehen. Laut "Sky Sport Italia" soll der Italo-Brasilianer heute bei den Violetten die Tinte aufs Papier setzen. Der Vertrag des 31-Jährigen bei der Juve läuft im Sommer aus, 2008 war er aus Palermo in den Piemont gekommen. In dieser Saison spielte er keine einzige Minute, nachdem er in der Vorsaison als Leihgabe für Parma in sechs Monaten sieben Tore in elf Spielen gesammelt hatte. Von 250.000 Euro Ablöse ist die Rede.

Lucas Barrios, Mohamed Zidan (re.)

Wechselwillig: Wenn Lucas Barrios im Januar geht, muss Mohamed Zidan beim BVB bleiben. imago

+++ 11:07 Uhr: Wenn Barrios geht, muss Zidan bleiben +++
"Wir geben maximal einen Angreifer ab." Michael Zorc spricht klare Worte, wenn es um die Offensivabteilung beim Meister Dortmund geht. Sowohl Lucas Barrios als auch Mohamed Zidan zeigen sich wechselwillig. Ersterer führt die interne Prioritätenliste an. Wenn der Paraguayer noch im Januar geht, muss Zidan bleiben. Der BVB erwartet für Barrios mindestens zehn Millionen Euro Ablöse.

+++ 11:00 Uhr: Juve & Kuzmanovic - wie heiß ist der Flirt? +++
Nach Christian Gentners Verletzung ist Zdravko Kuzmanovic beim VfB Stuttgart im Mittelfeld derzeit gesetzt. Doch in Italien fällt der Name des Serben seit Wochen häufig. Bei Juventus Turin soll der 24-Jährige auf der Wunschliste ganz oben stehen. Und soll die Sache ganz heiß sein. Dem VfB ist "nichts bekannt", so ein Sprecher.

+++ 09:45 Uhr: Löwen testen Ibertsberger +++
Landet Andreas Ibertsberger nun bei den Münchner Löwen? Der in Hoffenheim aufs Abstellgleis geratene Österreicher wird derzeit von Trainer Reiner Maurer intensiv getestet .

Transferticker vom 18.01.: S04 bindet Talent, Beckham bleibt in L.A.
Transferticker vom 17.01.: Merkel wieder zu Milan - Cissé zu Ba!
Transferticker vom 16.01.: Pizarro muss pausieren
Transferticker vom 14./15.01.: Matuschyk nach Düsseldorf - Cetkovic zu Aue?
Transferticker vom 13.01.: Allegri länger bei Milan - Jevtic zum MSV
Transferticker vom 12.01.: Pato bleibt doch - Rivaldo nach Angola?
Transferticker vom 11.01.: Tauschgeschäft Merkel vs Tevez?
Transferticker vom 10.01.: Neustädter ab Juli bei S04 - Heller zum FCI