Wolfsburg: Kein Hochkaräter im Winter

Winterkorn ruft den Beginn des Neuaufbaus aus

Martin Winterkorn

Neuer Weg: VW-Boss Martin Winterkorn möchte in Zukunft auf junge Leute setzen. imago

Winterkorn gab auf dem Trainingsplatz jedem Spieler die Hand. Offenbar rückt man bei den Niedersachsen nochmal enger zusammen. "Ich wollte die Gelegenheit nutzen, der Mannschaft ein gutes neues Jahr zu wünschen, ein besseres als das vergangene, und um mal zu sehen, wie sich die Neuen anstellen. Ich muss sagen, sie hinterlassen einen guten Eindruck." Aber Winterkorn sprach nicht nur zur Mannschaft, sondern auch mit dem kicker...

Thema Neuzugänge:

"Ich tue mich schwer, mir alle Namen zu merken, aber ich weiß, wer woher kommt. Das sind die richtigen Schritte, die wir jetzt getan haben. Es ist der Weg, den wir jetzt einschlagen wollten, mit jungen, zukunftsorientierten Leuten. Das ist der Beginn des Neuaufbaus dieser Mannschaft."

Kommt noch ein Hochkaräter?

"Im Winter eher nicht, aber so, wie die Mannschaft zusammengestellt wird, wird es eine bessere Rückrunde werden."

Internationales Geschäft?

"So weit will ich momentan nicht blicken. Aber wir schauen auf jeden Fall nach oben. Auch wenn man immer auch nach unten blicken muss, es kann immer schnell gehen, wenn man mal zweimal verliert. Die Saison vom letzten Jahr soll sich aber nicht wiederholen."

aufgezeichnet von Thomas Hiete