3. Liga

Saisonaus für Spann

Heidenheim: Hiobsbotschaft für den FCH

Saisonaus für Spann

Andreas Spann (Heidenheim)

Andreas Spann liegt am Boden und wird versorgt - nun herrscht Gewissheit: Kreuz- und Innenband sind gerissen. imago

Nach 16 Minuten war die Partie gegen die Spielvereinigung für Spann beendet. Nach einem Zweikampf war schnell klar, dass es für ihn nicht mehr weitergehen würde. Doch alle Hoffnungen der Heidenheimer auf einen glimpflichen Ausgang waren umsonst.

Seit Dienstag herrscht Gewissheit: Kreuz- und Innenband im linken Knie sind gerissen - das ergaben die genauen Untersuchungen der Heidenheimer Mannschaftsärzte. Die nötige Operation soll so schnell wie möglich stattfinden, dennoch sind die Chancen auf eine Rückkehr Spanns noch in dieser Saison höchst unwahrscheinlich.

3. Liga - Tabelle
Pl. Verein Punkte
1
Jahn Regensburg
38
2
SV Sandhausen
37
3
1. FC Saarbrücken
32
Spielersteckbrief Spann

Spann Andreas

Der 27-Jährige stand in dieser Saison in 18 Partien auf dem Feld, erzielte dabei vier Tore und gab vier Vorlagen. Seit 2007 stürmt Spann für Heidenheim und avancierte gerade in den letzten Spielen zum Hoffnungsträger im Kampf um den Aufstieg. Mit einem kicker-Notenschnitt von 3,25 zählt er zu den Top-Angreifern der 3. Liga.