Bundesliga

Castelen muss schon wieder pausieren

Hamburg: Der Niederländer bleibt ein Pechvogel

Castelen muss schon wieder pausieren

Vom Pech verfolgt: Hamburgs Romeo Castelen, links gegen Christian Meier vom Oststeinbeker SV, ist erneut verletzt.

Vom Pech verfolgt: Hamburgs Romeo Castelen, links gegen Christian Meier vom Oststeinbeker SV, ist erneut verletzt. picture alliance

Castelen hat sich nach Vereinsangaben im Testspiel beim Hamburger Oberligisten Oststeinbeker SV am vergangenen Samstag (6:1) einen Faserriss im rechten Adduktorenbereich zugezogen. Wie lange der Niederländer genau ausfällt, steht noch nicht fest. Der HSV rechnet mit einer Pause von drei bis vier Wochen.

Der offensive Mittelfeldspieler musste sich in seiner Karriere bereits vier Knieoperationen unterziehen. Nach zweijähriger Zwangspause hatte sich Castelen mit Einsätzen im Regionalligateam des HSV (vier Spiele, fünf Tore) wieder ans Profi-Team herangearbeitet und kam in dieser Spielzeit zu zwei Kurzeinsätzen in Stuttgart (2:1) und gegen den FC Schalke 04 (1:2).

Trainersteckbrief Fink

Fink Thorsten

Spielersteckbrief Castelen

Castelen Romeo

Hamburger SV - Vereinsdaten

Gründungsdatum

29.09.1887

Vereinsfarben

Blau-Weiß-Schwarz

Hamburger SV - Die letzten Spiele
Heidenheim (H)
0
:
1
Osnabrück (A)
2
:
1

Seit seinem Wechsel zum HSV im Sommer 2007 trug Castelen in der Bundesliga lediglich 17-mal das Trikot der Hanseaten (ein Tor).