Int. Fußball

Navarro bleibt beim FC Sevilla

Spanien: Verteidiger verlängert vorzeitig

Navarro bleibt beim FC Sevilla

Fernando Navarro (re.) und Thiago Alcantara

Wird auch in Zukunft für den FC Sevilla auflaufen: Fernando Navarro (re.), hier mit Thiago Alcantara (FC Barcelona). imago

Der 29-Jährige begann seine Profi-Laufbahn 2001 in seiner Heimatstadt, beim FC Barcelona. Die Katalanen, für die Navarro 21 Spiele absolvierte, liehen den Abwehrspieler für ein Jahr an Albacete Balompie und für die Saison 2005/06 an RCD Mallorca aus, wohin Navarro 2006 schließlich wechselte. Für den Inselklub stand er insgesamt 106-mal auf dem Platz. 2008 kehrte Navarro aufs Festland zurück, zum FC Sevilla, für den er achtmal auflief.

Der Verteidiger wurde Anfang 2008 erstmals in die Nationalmannschaft berufen, für die er sein Debüt im Spiel gegen Frankreich gab. Im selben Jahr wurde er mit der Seleccion Europameister. Bei der EURO 2008 absolvierte er beim 2:1 im Gruppenspiel gegen Griechenland sein zweites und bislang letztes Länderspiel.

Spielersteckbrief Fernando Navarro
Fernando Navarro

Navarro Corbacho Fernando

Der fünftplatzierte FC Sevilla trennte sich am Dienstag von Racing Santander mit einem 2:2-Unentschieden. Am Samstag hatten sich die Andalusier bei Meister Barça ein 0:0 erkämpft. Am kommenden Montag muss der Klub zuhause gegen den FC Granada ran.