3. Liga

Ischdonat überragend

Sandhausen: Ein dreckiger Arbeitssieg

Ischdonat überragend

Daniel Ischdonat

Nicht zu überwinden: Sandhausens Torhüter Daniel Ischdonat ist für seinen Kapitän Frank Löning der "Mann des Tages" in Bremen. imago

"Das war ein dreckiger Arbeitssieg", gab Trainer Gerd Dais zu, "eigentlich hätten die Bremer das Spiel entscheiden müssen, doch entweder nutzten sie ihre Großchancen nicht oder sie wurden von Daniel Ischdonat zunichte gemacht."

Sandhausens Torhüter war der "Mann des Tages", so Kapitän Frank Löning. Ischdonat vereitelte nicht weniger als ein halbes Dutzend Möglichkeiten. "Es gab schon Spiele, da hatte ich weniger zu tun", schmunzelte er, "dass wir ausgerechnet heute zu null spielten, war schon sehr glücklich."

Spielersteckbrief Ischdonat

Ischdonat Daniel

Weil die ärgsten Verfolger Punkte ließen, baute Sandhausen die Tabellenführung auf vier Zähler aus und machte den "goldenen Oktober" mit dem vierten Sieg in Folge perfekt. Der Aufstieg ist aber nach wie vor kein Thema. "Wir sollen uns weiter in Bescheidenheit üben", meinte Ischdonat, und Löning ergänzte: "Heute hat man gesehen, wie nah die Mannschaften von der Spitze und vom Tabellenende beieinanderliegen."

Claus Weber