Ingolstadt: Möhlmann kann in Ruhe weitermachen

Doppelter Buddle fehlt bei der Aufarbeitung

Edson Buddle und Trainer Benno Möhlmann.

Gehen die kommenden Tage getrennte Wege: Edson Buddle und Trainer Benno Möhlmann. picture alliance

Für Buddle war es der zweite Doppelschlag in dieser Spielzeit, den ersten schaffte er gegen Dresden. Da reichte es beim 4:2 noch für die drei Punkte, gegen Bochum gingen Buddle & Co. leer aus. Zumindest für den 30-Jährigen hat sich die gezeigte Leistung dennoch gelohnt. US-Chefcoach Jürgen Klinsmann hat den Angreifer für die kommenden Testspiele der amerikanischen Nationalmannschaft nachnominiert.

Der frühere Bayern-Profi Landon Donovan fällt wegen einer Oberschenkelverletzung für die Partien gegen Honduras am Samstag und gegen Ekuador am 11. Oktober aus, Buddle rutscht nach, wie der nationale Verband am Montagabend mitteilte.

zum Thema

Möhlmann muss also das Team ohne Buddle auf das Kellerduell am 14. Oktober in Duisburg vorbereiten. Zeit, die 78. Zweitligapartie der jungen Vereinsgeschichte aufzuarbeiten. Wie mutlos und zweikampfschwach sich die Ingolstädter nach der Pause präsentierten, gab allen Beteiligten Rätsel auf.

Mit einem Auftreten wie in der zweiten Hälfte kann man nicht in der 2. Liga bestehen.

FCI-Sportdirektor Harald Gärtner

"Ich bin sehr enttäuscht", meinte Möhlmann, der laut Sportdirektor Harald Gärtner trotz der Niederlage fest im Sattel sitzt: "Wir müssen über die Einstellung der Spieler reden. Mit einem Auftreten wie in der zweiten Hälfte kann man nicht in der 2. Liga bestehen."