2. Bundesliga

Lazok überzeugt Sasic

Duisburg: Stümer kostet keine Ablösesumme

Lazok überzeugt Sasic

Lukas Podolski und Janos Lazok

Durfte bei einem Freundschaftsspiel gegen Deutschland kurz spielen: Janos Lazok. imago

"Er hat zwar angesichts seiner vertraglichen Situation in dieser Saison noch nicht gespielt, aber dennoch haben wir den Eindruck, dass er uns helfen kann", urteilt Trainer Milan Sasic über den Außenstürmer. Theoretisch wäre der Stürmer bereits am Samstag in der Partie gegen Union Berlin (13 Uhr) spielberechtigt.

Weil Lazok seinen Vertrag bei Vasas Budapest nicht verlängert hatte, kostet der Spieler den MSV keine Ablösesumme. Er erhält die Rückennummer 22.

"Meine Eindrücke in dieser Woche waren sehr gut. Die Atmosphäre im Team stimmt, die Intensität und der Einsatz im Training sind hoch", wird Lazok auf der Website des Vereins zitiert. Für Ungarn absolvierte er bisher zwei Länderspiele.