Wechsel, Verträge, Verletzungen: Das ist los in Europa

Transferticker: Santa Cruz zu Betis, Hildebrand nach Holland?

Timo Hildebrand

Trainierte zuletzt auch bei Manchester City: Timo Hildebrand ist immer noch ohne Verein. imago


+++ 17.34 Uhr: Wechselt Elia am Mittwoch? +++
Der Wechsel von Eljero Elia (Hamburger SV) zu Juventus Turin verdichtet sich, glaubt man den Worten des Beraters des holländischen Flügelflitzers auf "calciomercato.com": "Wir stehen mit Juve in Verhandlungen, aber zur Zeit gibt es noch keine Neuigkeiten. Es müssen noch einige Dinge geklärt werden, aber ich denke das könnte bis Mittwoch klappen", ließ Klaus Vink wissen.

+++ 17.09 Uhr: Diego vor Abschied aus Wolfsburg +++
Während ein Diego (Forlan) Atletico verlässt, heuert der andere (Ribas da Cunha, VfL Wolfsburg) bald in der spanischen Hauptstadt an. Vertreter der "Rojiblanco" verhandeln am Montag in Niedersachsen über einen Transfer des Brasilianers , der bei Felix Magath in Ungnade gefallen war.

+++ 17.04 Uhr: Forlan verabschiedet sich +++
Diego Forlans Wechsel (siehe auch 11.38 Uhr - und diverse Transferticker der vergangenen Tage ...) ist nun amtlich, der Uruguayer verabschiedete sich am Nachmittag in Madrid via Pressekonferenz. "Du bekommst nicht oft die Chance, im Alter von 32 Jahren zu Inter zu gehen. Ich hoffe, ich kann die Erwartungen erfüllen", sagte der WM-Beste 2010, der bislang für Atletico auf Torejagd gegangen war. "Abschiede sind immer schwer, aber jetzt freue ich mich auf eine neue große Herausforderung", sagte er.

+++ 16.42 Uhr: PSG - jetzt auch noch Amauri? +++
Paris Saint-Germain ist immer noch auf Einkaufs-Tour. Nun scheint Juve-Stürmer Amauri ins Blickfeld geraten zu sein. "Juve hat mir gesagt, dass man nicht mehr mit mir plant. Ich werde den Klub aber nur für einen Verein mit dem selben Level verlassen. Wenn nicht, dann bleibe ich noch bis Januar. Paris ist ein großer Verein und ich bin interessiert", so der Brasilianer, nachdem er vom angeblichen Interesse der Franzosen über seinen Berater informiert wurde.

+++ 16.15 Uhr: Santa Cruz geht zu Betis nach Sevilla +++
Der ehemalige Bundesliga-Profi Roque Santa Cruz wechselt von Manchester City zum spanischen Erstliga-Aufsteiger Betis Sevilla. Der Nationalspieler aus Paraguay, der bei City noch bis 2013 unter Vertrag steht, wird für ein Jahr kostenlos ausgeliehen. Sevilla übernimmt dafür angeblich 1,5 Millionen Euro des Gehalts des 30 Jahre alten Stürmers, der früher bei Bayern München spielte.

+++ 15.37 Uhr: Crouch nach Sunderland? +++
Nach Medienberichten des "Guardian" ist der FC Sunderland an Peter Crouch interessiert. Nachdem bereits zehn Neuzugänge vermeldet wurden, sollen jetzt noch mal zwölf Millionen Euro für den Stürmer von Tottenham Hotspur investiert werden, der gerüchteweise auch mit Huth-Klub Stoke City in Verbindung gebracht wird (siehe auch 13.44 Uhr).

+++ 14.48 Uhr: Milan bleibt an Montolivo dran +++
Nach dem Kreuzbandriss von Mathieu Flamini hat der AC Mailand sein Werben um Riccardo Montolivo laut "football-italia.net" intensiviert. Es heißt, die Rossoneri haben ein 7-Millionen-Euro-Angebot abgeben, welches noch deutlich unter den ursprünglich verlangten 10 Millionen vom AC Florenz liegen würde.

+++ 14.09 Uhr: Kaka beendet Spekulationen +++
Kaka hat die Spekulationen um einen Wechsel zu seinem ehemaligen Verein AC Mailand zurückgewiesen. Nach dem 6:0-Sieg seiner Madrilenen bei Real Saragossa kommentierte der Brasilianer seine Zukunft deutlich. "Ich bin glücklich über mein Tor und ich habe immer gesagt, dass ich in Madrid bleiben möchte", so der 29-Jährige, der anfügte, dass "die Gerüchte um einen möglichen Abschied aus Madrid alles Lügen sind".

+++ 14.00 Uhr: Makoun zu Olympiakos +++
Jean Makoun wechselt von Aston Villa zu Olympiakos Piräus. Die Griechen leihen den 28-Jährigen für eine Gebühr von 1,5 Millionen für ein Jahr aus und besitzen zudem eine Kaufoption über 4 Millionen Euro.

+++ 13.52 Uhr: Hildebrand hat Kontakt in die Eredivisie +++
Laut "Voetbalzone.nl" wird der ehemalige deutsche Nationaltorhüter Timo Hildebrand mit dem SC Heerenveen in Verbindung gebracht. Laut Spielerberater Jörg Neblung scheint dies aber nicht der einzige Interessent aus Holland zu sein. "Wir stehen mit Ajax, Roda und Heerenveen in Kontakt", so Neblung.

+++ 13.44 Uhr: Palacios künftig an Huths Seite +++
Stoke City, Klub von Robert Huth, verstärkt sich mit Mittelfeldspieler Wilson Palacios von Tottenham. Der 27-jährige Honduraner soll umgerechnet rund 6,8 Millionen Euro kosten. Tottenhams Coach Harry Redknapp bestätigte, dass der Spieler in Stoke zum Medizincheck weile. Einen Weggang von Stürmer Peter Crouch nach Stoke wollte Redknapp nicht bestätigten. Palacios war im Winter 2009 von Wigan an die White Hart Lane gekommen - für über 13 Millionen Euro.

+++ 13.41 Uhr: Spurs kurz vor Parker-Verpflichtung +++
Tottenham Hotspur steht vor der Verpflichtung von Mittelfeldspieler Scott Parker vom Zweitligisten West Ham United. Der 30-Jährige stand nicht im Hammers-Kader beim 4:1 gegen Nottingham am Sonntag, sein bisheriger Coach Sam Allardyce sagte, der Spieler sei "mental nicht bereit" gewesen.

+++ 13.10 Uhr: "Pizzi" verstärkt Atletico +++
Der Portugiese Luis Miguel Afonso Fernandes, kurz Pizzi (21), hat den medizinischen Check absolviert und heuert beim spanischen Erstligisten Atletico Madrid an. Der Außenbahnspieler kommt vom Europa-League-Finalisten Sporting Braga und ist der achte Neuzugang für die Colchoneros. Indes verlässt Elias die Rot-Weißen in Richtung Sporting Lissabon.

Wenger und sein junges Gemüse - ob's reicht für einen vorderen Platz in der Premier League?

Wenger und sein junges Gemüse - ob's reicht für einen vorderen Platz in der Premier League? Getty Images

+++ 12.41 Uhr: 2:8, keine Stars! Wenger unter Druck +++
Die türkische Zeitung "Takvim" berichtet, dass Galatasaray Istanbul an Andrey Arshavin vom FC Arsenal und Yossi Benayoun vom FC Chelsea interessiert sein soll. Fraglich, ob die "Gunners" nach den Weggängen von Fabregas und Nasri weitere Stammkräfte abgeben werden. Teammanager Arsène Wenger steht nach dem 2:8 am Wochenende bei Manchester United in der Kritik. Er muss eigentlich bis zum 31. August noch ein paar Stars an Land ziehen, genügend Geld ist ja vorhanden. Neben Gervinho landeten bislang nur die Youngster Alex Oxlade-Chamberlain, Carl Jenkinson und Joel Campbell bei den Kanonieren. Angreifer Park Chu-young, Kapitän der südkoreanischen Nationalmannschaft, soll für rund vier Millionen Euro vom AS Monaco kommen, ist aber auch kein "Schwergewicht". Ein Mittelfeldspieler und ein Verteidiger sollen kommen, Mikel Arteta, Phil Jagielka (beide FC Everton), Gary Cahill (Bolton Wanderers), Per Mertesacker (Werder Bremen) und Alex (FC Chelsea) wurden und werden gehandelt.

+++ 12.27 Uhr: Santon von Inter zu den Elstern? +++
Laut "Daily Mail" sind sich Newcastle United und Inter Mailand über einen Transfer von Davide Santon einig geworden. Der 20-Jährige soll Inter Mailand 6,5 Millionen Euro einbringen.

+++ 12.20 Uhr: Rosanero kontaktieren Gilardino +++
US Palermo hat den AC Florenz wegen Alberto Gilardino kontaktiert. Ein Teil des Transfergeschäfts könnte dabei der chilenische Nationalspieler Mauricio Pinilla werden. Palermos Sportdirektor Sean Sogliano hält sich aber noch bedeckt, gab aber zu, "dass in den letzten Transfertagen noch einiges passieren kann!"

+++ 12.05 Uhr: Moskauer Derby mit Folgen +++
Spartak gegen ZSKA und die Folgen: Das 2:2 stand im Schatten wüster Prügeleien, bei denen sieben Menschen krankenhausreif verletzt und 120 Hooligans zwischenzeitlich festgenommen wurden. Einige Übeltäter hätten rund um das Luschniki-Stadion Feuerwerkskörper gezündet, so die Polizei. Rund 3500 Sicherheitskräfte sorgten dafür, dass es bei dem mit 58.000 Zuschauern besuchten Stadtduell nicht schlimmer endete.

+++ 11.55 Uhr: Swanseas Tate verunglückt mit dem Golfwagen +++
Schienbeinbruch im Golfwagen - der 28-jährige Verteidiger Alan Tate vom Premier-League-Aufsteiger Swansea City reiht sich in die Liste der Fußballprofis ein, die sich auf eher kuriose Weise aus dem Geschehen verabschieden. Das Gefährt war in einen Unfall verwickelt, dessen Folgen bei City für einen Schock sorgten, so Teammanager Brendan Rodgers. Tate hat in über neun Jahren bei den "Schwänen" mehr als 300 Spiele bestritten. +++ 11.38 Uhr: Forlan-Deal perfekt, Inter findet Ersatz für Eto'o +++

Diego Forlan

Soll am Montag in Mailand unterschreiben: Diego Forlan. imago

Was seit Tagen erwartet worden war, ist nun offenbar perfekt: Uruguays WM-Star Diego Forlan (32) heuert bei Inter Mailand an und ersetzt den nach Machatschkala abgewanderten Samuel Eto'o. Die "Gazzetta dello Sport" berichtet von einem Zweijahresvertrag, den der bisherige Atletico-Stürmer am Montag in der Modemetropole unterschreiben soll. Forlan soll demnach 3,5 Millionen Euro netto pro Saison und zusätzlich einen Bonus von jährlich 500.000 Euro verdienen. Die Ablösesumme wird auf fünf Millionen Euro taxiert. Forlan war bester Spieler der WM 2010.

+++ 11.18 Uhr: Hirnblutung bei Ricardo Gomes +++
Der brasilianische Ex-Nationalspieler Ricardo Gomes hat eine Hirnblutung erlitten und befindet sich nach Angaben seines Klubs Vasco da Gama in einem ernsten Zustand. Der 46 Jahre alte Coach des Erstligisten aus Rio de Janeiro war am Sonntag (Ortszeit) in der zweiten Halbzeit des Derbys gegen Flamengo (0:0) mit Kopfschmerzen in ein Krankenhaus gebracht worden. Dort wurde der frühere Kapitän der Selecao erfolgreich operiert. Aber: "Sein Zustand ist besorgniserregend", sagte Vascos Teamarzt Clovis Munhoz. In seiner aktiven Zeit war Gomes als Verteidiger in 45 Partien für die Selecao aktiv und bei der Weltmeisterschaft 1990 in Italien dabei. Auf Klubebene spielte er für Benfica Lissabon sowie Paris Saint-Germain, trainierte neben PSG unter anderen auch den AS Monaco.

Transferticker in der Übersicht:

Sonntag, 28. August: Forlan vor Absprung - Puyol bald zurück
Samstag, 27. August: Pandev am Vesuv, Ljungberg nach Japan
Freitag, 26. August: Uru-Kapitän Lugano - von Fener zu Juve?
Donnerstag, 25. August: Mata zu Chelsea - Tremmel in die Premier League?
Mittwoch, 24. August: Chelsea will Pareira, Arsenal Hazard
Dienstag, 23. August: ManCity holt Nasri, Salzburg Maierhofer
Montag, 22. August: Inter denkt an Kaka