Europa League

96 bleibt befürchtete "Hammergruppe" erspart

Hannovers Gegner im Porträt: Lüttich, Kopenhagen und Poltawa

96 bleibt befürchtete "Hammergruppe" erspart

Stade Sclessin

Lüttichs Fans machen das Stade Sclessin zum "Hexenkessel". imago

Ein Selbstläufer wird es für den Europa-League-Neuling freilich dennoch nicht. Gerade der FC Kopenhagen und Standard Lüttich verfügen international bereits über einige Erfahrung. "Die Gruppe wird eine schöne Herausforderung", kommentierte 96-Sportdirektor Jörg Schmadtke die Auslosung.

Dänischer Serienmeister fordert 96

Gruppenkopf in Gruppe B ist der FC Kopenhagen. Die ehemalige Mannschaft des Kölner Trainers Stale Solbakken gewann zuletzt dreimal in Folge die dänische Meisterschaft. In den Champions-League-Play-offs scheiterte Kopenhagen an Viktoria Plzen aus Tschechien (1:3, 1:2).

Europa League - Gruppenphase, 1. Spieltag
Europa League - Tabelle - Gruppe B
Pl. Verein Punkte
1
FC Kopenhagen
3
2
Hannover 96
1
Standard Lüttich
1
FC Kopenhagen - Vereinsdaten

Gründungsdatum

01.07.1992

Vereinsfarben

Blau-Weiß

Standard Lüttich - Vereinsdaten

Gründungsdatum

27.05.1898

Vereinsfarben

Rot-Weiß

Worskla Poltawa - Vereinsdaten

Gründungsdatum

01.01.1957

Vergangene Saison sorgten die Hauptstädter in der Champions League für Furore. Kopenhagen zog erst im Achtelfinale (0:2, 0:0) gegen den FC Chelsea den Kürzeren. Die wohl bekanntesten Spieler der Dänen sind Mittelfeldakteur Claudemir aus Brasilien und der senegalesische Stürmer Dame N'Doye. Mit William Kvist (zum VfB Stuttgart) und Oscar Wendt (zu Borussia Mönchengladbach) verließen vor der Saison zwei Leistungsträger den Verein.

Hannover muss im Hexenkessel von Lüttich bestehen

Hannover trifft außerdem auf den zehnmaligen belgischen Meister und letztjährigen Pokalsieger Standard Lüttich. Der Verein gewann auf internationaler Ebene noch keinen Titel. 1982 erreichte Lüttich das Finale des Europapokals der Pokalsieger. In den Play-offs setzte sich Standard in diesem Jahr gegen den schwedischen Vertreter Helsingborgs IF (1:0, 3:1) durch. Die Stars der Belgier sind Abwehrspieler Jelle van Damme und Stürmer Mohamed Tchite.

96 darf sich in Lüttich auf ein Gastspiel im "Hexenkessel" Stade Sclessin freuen. Standards Anhänger sind dafür bekannt, in dem kleinen und engen Stadion, in dem nur rund 30.000 Zuschauer Platz finden, für eine außergewöhnliche Atmosphäre zu sorgen.

Außenseiter kommt aus der Ukraine

Dritter Gegner der 96er ist Worskla Poltawa aus der Ukraine. Der letztjährige Sechste der Premier-Liga ist im europäischen Fußball ein nahezu unbeschriebenes Blatt. In der Saison 2000/01 erreichte die Mannschaft die erste Runde des UEFA-Pokals, schied jedoch gegen Boavista Porto aus. Auf nationaler Ebene errang Poltawa mit dem Gewinn des ukrainischen Pokals im Jahr 2009 seinen größten Erfolg. Durch zwei Siege (2:1 und 3:2) in den Europa-League-Play-Offs gegen Dinamo Bukarest qualifizierte sich Worskla Poltawa für die Gruppenphase.

Kicker: Europa-League-Spielpaarungen
stepmap.de: Jetzt eigene Landkarte erstellen
StepMap