Schalke 04: Spanier will nicht zu Blackburn

Raul bleibt vorerst Schalker - Doch spielt er auch?

Raul (Mi.)  im Kreis seiner Schalker Kollegen

Wo liegt die Zukunft des Superstars? Raul (Mi.) wird nicht zu den interessierten Blackburn Rovers wechseln. imago

Schalkes Manager Horst Heldt sagte nach dem Gespräch auf der Internetseite des Vereins: "Raul hat uns gesagt, dass er bei Schalke 04 bleiben möchte und uns gebeten, den Blackburn Rovers abzusagen. Dies haben wir bereits getan. Wir freuen uns, dass Raul auch künftig alles dazu beitragen will, dass wir sportlich erfolgreich sind."

Spannend bleibt nun die Frage, ob der 34-Jährige am Donnerstag in Helsinki im Europa-League-Play-off-Hinspiel auflaufen wird. Sollte er spielen, wäre dies ein weiteres Indiz, dass er tatsächlich mit einer weiteren Saison auf Schalke plant. Bei einem Einsatz in Helsinki wäre möglicher Wechsel zu einem anderen Klub, der in der Europa League oder der Champions League aktiv ist, mit dem Makel behaftet, dass Raul dann den Regualrien zufolge nicht eingesetzt werden könnte.

Spielersteckbrief Raul

González Blanco Raúl

Karriere beendet

Spanien

Spielerprofil
Vereinsdaten FC Schalke 04

Gründungsdatum04.05.1904

Mitglieder158.000

VereinsfarbenBlau-Weiß

Anschrift Ernst-Kuzorra-Weg 1, 45891 Gelsenkirchen
Telefon: (0209) 36180 E-Mail: post@schalke04.de

Internetwww.schalke04.de

Vereinsinfo
Vereinsdaten Blackburn Rovers

Gründungsdatum05.11.1875

VereinsfarbenBlau-Weiß

Anschrift Blackburn Rovers Football Club
Ewood Park
Blackburn
Lancashire
BB2 4JF
Großrbitannien

Internethttps://www.rovers.co.uk/

Vereinsinfo

Vor dem entscheidenden Gespräch am Dienstagabend hatte Heldt auch schon durchblicken lassen, dass "wir den Spieler nicht abgeben wollen". Allerdings wollte Held warten, "wie das Gespräch ausgeht und ob uns der Spieler erklärt, dass er den Verein verlassen möchte". Der Wechsel zu den Rovers ist damit vom Tisch. Die Transferperiode läuft aber noch bis zum 31. August, so dass wohl erst endgültig nach diesem Termin klar ist, wo Raul auf Torejagd geht.

Der Vertrag des Spaniers läuft noch bis 2012, es dürfte klar sein, dass die Schalker den Topstürmer nicht ablösefrei ziehen lassen wollen.

Ex-Trainer Felix Magath lotste den 102-maligen Nationalspieler Ende Juli des vergangenen Jahres von Real Madrid zum FC Schalke. Die wandelnde Legende der "Königlichen" war in Magaths Transferpolitik mit Sicherheit das absolute Filetstück. Zunächst wurde der Wechsel des alternden Stürmers in die Bundesliga kritisch betrachtet, doch der mittlerweile 34-Jährige strafte die Skeptiker Lügen. In allen 34 Ligaspielen stand Raul in der Startformation, erzielte 13 Bundesligatreffer und legte vier weitere Tore der Knappen auf.

Zudem holte er mit den Schalkern auch wieder einen Titel – den DFB-Pokal gegen den Zweitligisten MSV Duisburg (5:0). In der Königsklasse erlebten die Schalker auch dank Raul einen nie für möglich gehaltenen Höhenflug, der erst im Halbfinale gegen Manchester United endete. Raul absolvierte alle zwölf Partien der Schalker auf der europäischen Bühne (insgesamt kommt er auf 144 Champions-League-Spiele) und traf fünfmal ins Schwarze. Mit insgesamt 71 Toren in der Champions League avancierte er damit auch zum alleinigen Rekordtorschützen.

Blackburn: Große Ziele, viele Körbe

Die Blackburn Rovers, die am vergangenen Samstag mit einer 1:2-Heimniederlage gegen die Wolverhampton Wanderers in die neue Premier-League-Saison starteten, sind in der Hand des indischen Geflügelkonzerns "Venky's" und geben immer wieder große Ziele aus. In der Vorsaison allerdings retteten sich die Nordwest-Engländer erst am letzten Spieltag vor dem Abstieg in die zweite Liga.

Zuvor hatte der Traditionsklub, bei dem der Schalker Jermaine Jones die Rückrunde auf Leihbasis verbrachte, vergeblich versucht, große Namen wie Ronaldinho oder David Beckham an Land zu ziehen. Auch am damaligen Hamburger Ruud van Nistelrooy bekundeten die Rovers ohne Erfolg ernsthaftes Interesse. So findet sich derzeit nur ein international bestens bekannter Fußballer im Kader: Michel Salgado (35), einstiger Real-Madrid-Star - und Teamkollege von Raul. Vereint werden die beiden nun aber nicht.