2. Bundesliga

Kern: Kein Training, kein Pokalspiel

Aue: Steigt Ramaj wieder ein?

Kern: Kein Training, kein Pokalspiel

Enrico Kern

Kommt am Freitag nicht in Tornähe: Aues Enrico Kern. picture alliance

55 Minuten mühte sich Kern am Freitagabend beim FCI, ein Tor wollte ihm ebenso wie dem eingewechselten Mike Könnecke und den übrigen Mannschaftskollegen beim 0:0 nicht gelingen. In Saarbrücken wird Kern gar nicht auf Torejagd gehen. Den 32-Jährigen plagt eine schwere Angina. "An eine Rückkehr ins Mannschaftstraining ist bei Enrico Kern in dieser Woche nicht zu denken", sagte Teamarzt Torsten Seltmann am Montag.

zum Thema

Unterdessen steht im Fall von Alban Ramaj am Dienstag eine Kontrolluntersuchung im Helios Klinikum Aue auf dem Programm, wie der Verein mitteilte. Der Stürmer, der im ersten Saisonspiel gegen Aachen (1:0) neun Minuten für Kern ran durfte, plagt sich mit einer Seitenbanddehnung im linken Knie herum und fehlte daher in Ingolstadt.

Unabhängig davon ist für Aue der Start mit vier Punkten aus zwei Spielen sowie null Gegentoren geglückt. "Das gibt Hoffnung und weiteres Selbstvertrauen", meint Kapitän René Klingbeil: "Es ist immer wichtig, dass man gut in die Saison reinkommt. Wir haben erste Ausrufezeichen gesetzt." Ohne Kern auch in Saarbrücken?