Bundesliga

Shechter-Wechsel zieht sich hin

Kaiserslautern: Zukünftig ohne Moravek

Shechter-Wechsel zieht sich hin

Itay Shechter

Objekt der Pfälzer Begierde: Itay Shechter von Hapoel Tel Aviv. picture alliance

Hintergrund für die Hängepartie: Bei Hapoel tobt seit Monaten ein Eigentümerstreit zwischen Moni Harel und Eli Tabib. Ausgang ungewiss. Durch den Machtkampf verzögern sich wichtige Personalentscheidungen. Wie der Wechsel der beiden Leistungsträger nach Deutschland. Für den Fall eines Scheiterns der Verpflichtungen, die Lautern mit über 2,5 Millionen Euro Ablöse ohnehin teuer kämen, sieht sich Stefan Kuntz vorbereitet: "Wir haben einen Plan B in der Tasche."

Erledigt hat sich die Personalie Jan Moravek (21). "Er wird nach Schalke zurückgehen." Kuntz bedauert, dass der offensive Mittelfeldspieler (29 Ligaspiele, fünf Tore, kicker-Note 3,74) keine zweite Saison vom Ligakonkurrenten ausgeliehen werden konnte. Moravek gehört wie Adam Hlousek (22) zum Aufgebot der Tschechen bei der Endrunde der U-21-Europameisterschaft in Dänemark.

Spielersteckbrief Shechter

Shechter Itay

1. FC Kaiserslautern - Vereinsdaten

Gründungsdatum

02.06.1900

Vereinsfarben

Rot-Weiß

Hapoel Tel Aviv - Vereinsdaten

Hlouseks Zukunft auf dem Betzenberg ist noch ungeklärt. "Wir sind am Verhandeln", sagt Kuntz zum Stand des Pokers mit Slavia Prag. Kaufen? Ausleihen? Die Entscheidung ist abhängig vom Ausgang der Verhandlungen in Tel Aviv.

Uli Gerke