Karlsruhe: Vertrag mit Option

KSC hält an Buckley fest - und holt Lamidi

Delron Buckley

Bringt auch 2011/12 seine Routine beim KSC ein: Delron Buckley. picture alliance

13 Verträge laufen beim Karlsruher SC aus, nur mit dem 20-jährigen Stürmer Macauley Chrisantus und Routinier Buckley will Trainer Rainer Scharinger auch in die nächste Spielzeit gehen. Mit Buckley kann er schon einmal planen, denn der 33-Jährige hat seinen Kontrakt am Wildpark um ein Jahr verlängert. Zudem enthält der neue Vertrag des Südafrikaners bei den Badenern die Option für die Saison 2012/2013.

Reichlich Erfahrung kann der Offensivmann aufweisen, schließlich lief er in der Bundesliga für Bochum, Bielefeld und Dortmund insgesamt 201-mal auf, zudem kann er auf 95 Zweitligaspiele für Bochum, Mainz und zuletzt den KSC zurückblicken.

Spielersteckbrief Buckley

Buckley Delron

Spielersteckbrief Lamidi

Lamidi Moses

Karlsruher SC - Vereinsdaten

Gründungsdatum

06.06.1894

Vereinsfarben

Blau-Weiß

zum Thema

Alle 17 Rückrundenspiele waren es nach seinem Wechsel im Winter für die Karlsruher. Zwei Tore erzielte er für die Scharinger-Elf, wichtig vor allem der Führungstreffer zum 2:1 per Freistoß im entscheidenden Spiel am 34. Spieltag gegen Union Berlin (3:2).

Lamidi - der nächste Neue

Künftig soll auch Moses Lamidi für wichtige Tore beim KSC sorgen. Der 22-jährige Angreifer wechselt von Absteiger Rot-Weiß Oberhausen und unterzeichnete einen bis zum 30. Juni 2012 datierten Vertrag mit Option. Lamidi, immer wieder von Muskelverletzungen zurückgeworfen, absolvierte lediglich 18 Partien für RWO und erzielte sechs Tore. Für Mönchengladbach lief er insgesamt zwölfmal in der Bundesliga auf.