3. Liga

Kohler bleibt am Ludwigspark

Saarbrücken: Abwehrakteur verlängert seinen Vertrag

Kohler bleibt am Ludwigspark

Maik Schutzbach, Lukas Kohler

Großer Jubel: FCS-Akteur Lukas Kohler (re.) feiert mit Maik Schutzbach seinen Last-Minute-Treffer gegen Aalen. picture alliance

Die Fußball-Ehe mit Lukas Kohler wird noch über diese Saison hinaus währen. Der Defensiv-Allrounder, der seit 2002 im schwarz-blauen Dress aufläuft, verlängerte als erster FCS-Spieler sein Arbeitspapier für die kommende Spielzeit, er wird bis zum Sommer 2012 bleiben.

"Es freut uns, dass wir mit Lukas verlängern konnten", so FCS-Coach Jürgen Luginger. "Er kommt aus der Region, ist jetzt fast zehn Jahre im Verein und hat sich in der Rückrunde zum absoluten Leistungsträger entwickelt. Es ist wichtig, dass wir solche Spieler halten können."

Spielersteckbrief Mann

Mann Marcus

Spielersteckbrief Kohler

Kohler Lukas

1. FC Saarbrücken - Vereinsdaten

Gründungsdatum

18.04.1903

Vereinsfarben

Blau-Schwarz

Der gebürtige St. Ibertsberger durchlief im Verein mehrere Jugendmannschaften und wurde 2009 in die erste Mannschaft berufen, mit der er schon in seinem ersten Jahr den Aufstieg in die 3. Liga feierte. In seinen 22 Partien für die Landeshauptstädter erzielte der Abwehrakteur zwei Tore (kicker-Durchschnittsnote: 3,08).

zum Thema

Besonders in der Rückrunde dieser Saison überzeugte der 23-Jährige mit souveränen Leistungen und mauserte sich zum Stammspieler. Bei der Begegnung mit dem VfR Aalen am 31. Spieltag gelang ihm in der 89. Minute sogar der Siegtreffer zum 3:2-Endstand.

Der 1. FC Saarbrücken befindet sich momentan auf Tabellenplatz zehn - was für den Neuling durchaus als Erfolg angesehen werden kann. Nach dem jüngsten 2:1-Sieg bei Rot-Weiß Erfurt hat sich der FCS inzwischen acht Zähler von den Abstiegsplätzen abgesetzt.

Kümmern muss sich der Verein jetzt dringend um weitere Personalien. Mehrere Verträge laufen im Sommer aus - unter anderem von Christoph Buchner, Velimir Grgic und Nabil Dafi.