Int. Fußball

Pfister trainiert Trinidad & Tobago

Trainer-Oldie beendet Arbeitspause

Pfister trainiert Trinidad & Tobago

Übernimmt das Nationalteam von Trinidad und Tobago: Otto Pfister.

Übernimmt das Nationalteam von Trinidad und Tobago: Otto Pfister. imago

"Ich habe Luft geholt, aber ab dem 4. April bin ich wieder bei der Arbeit", so der deutsche Trainer. Bei Trinidad und Tobago tritt er die Nachfolge von Russel Latapy an, der die Soca Warriors seit 2009 betreute. Pfisters Vertrag gilt bis zum Ende der WM-Qualifikation. Sollte das Team die Endrunde 2014 in Brasilien erreichen, verlängert sich sein Vertrag bis zu diesem Turnier.

Nachdem er im Anschluss an sein letztes Engagement in Kamerun die Zustände im afrikanischen Fußball heftig kritisiert hatte, versucht Pfister es nun beim WM-Teilnehmer von 2006. In der Qualifikation für die WM 2010 war die Mannschaft des karibischen Inselstaates in der finalen Gruppenphase gescheitert.

Trainersteckbrief Pfister
Pfister

Pfister Otto

Trinidad & Tobago - Vereinsdaten

Gründungsdatum

01.01.1908

Beim aktuell 95. der Weltrangliste erhielt Pfister den Vorzug gegenüber namhaften Konkurrenten wie dem Portugiesen Carlos Queiroz und den beiden Niederländern Erwin Koeman und Johan Neeskens.

Hartwig Hasselbruch