Int. Fußball

Ivanovic wird beim FC Chelsea alt

England: Serbe verlängert bis 2016

Ivanovic wird beim FC Chelsea alt

Branislav Ivanovic (l., FC Chelsea) gegen Seamus Coleman (FC Everton)

Ohne Kompromisse: Branislav Ivanovic grätscht auch in Zukunft im Chelsea Trikot. picture-alliance

"Ich fühle mich sehr wohl hier, ich genieße es richtig, ein Chelsea-Spieler zu sein", sagte Ivanovic auf der Website der Blues. Seit Januar 2008, als ihn die Londoner von Lokomotive Moskau loseisten, verdient der Serbe bereits sein Geld beim Klub von Roman Abramovich, und es sollen noch mindestens fünfeinhalb Jahre hinzukommen. "Ich will dazu beitragen, dass Chelsea noch viele weitere Titel gewinnt", versprach Ivanovic, der bislang zweimal den FA Cup und im Vorjahr den Meistertitel feiern durfte. Die Unterschrift fiel ihm offenbar leicht: "Es gab keine großen Probleme, denn ich wollte bleiben und der Klub wollte, dass ich bleibe."

Kein Wunder, verpasste Ivanovic in der laufenden Premier-League-Saison doch nur drei der bisherigen 26 Spiele. Ob als Rechts- oder Innenverteidiger - Trainer Carlo Ancelotti setzt regelmäßig auf die Dienste des 38-maligen Nationalspielers. Nicht zuletzt auch wegen seiner neu entdeckten Torgefährlichkeit in der Offensive (drei Treffer in der Liga, zwei in der Champions League).

Neue Konkurrenz durch David Luiz - Jubiläumsspiel am Montag?

Dass Chelsea im Januar mit David Luiz (23, von Benfica Lissabon) für rund 25 Millionen Euro einen weiteren Konkurrenten auf der Innenverteidiger-Position verpflichtete, hielt Ivanovic anscheinend nicht von der Unterschrift ab. Beim jüngsten 0:1 gegen Liverpool durfte Ivanovic neben Kapitän John Terry im Zentrum beginnen und wich dann nach Luiz' Einwechslungen auf die rechte Seite aus.

Wenn Chelsea am Montagabend (21 Uhr) zum FC Fulham zum Londoner Derby reist, kann Ivanovic übrigens ein kleines Jubiläum feiern: Bislang kommt er auf 99 Pflichtspieleinsätze für die Blues.