Auch Tuncay und Polak kommen zum VfL

Patrick Helmes wechselt nach Wolfsburg

Medizinckeck bestanden: Patrick Helmes und VfL-Chefscout Rudi Wojtowicz in der Wolfsburger Klinik.

Medizinckeck bestanden: Patrick Helmes und VfL-Chefscout Rudi Wojtowicz in der Wolfsburger Klinik. imago

Die Transfers von Helmes und Tuncay sind gleichbedeutend mit dem Scheitern eines Wechsels von Jefferson Farfan vom FC Schalke 04 zum VfL. Als sechster Winterneuzugang stößt der tschechische Mittelfeldspieler Jan Polak zum VfL. Der ehemalige Nürnberger (2005-2007) war zuletzt beim RSC Anderlecht in Belgien aktiv und ist ebenso wie Koo ein Kandidat für die "Sechser"-Position.

Unterschrieben haben inzwischen die Perspektivspieler Koo und Orozco. Damit hat Wolfsburg zusammen mit Angreifer Mbokani (AS Monaco) also schon sechs Winterneuzugänge in seinem Aufgebot. Kapitän Edin Dzeko war zum englischen Erstligisten Manchester City gewechselt.

Spielersteckbrief Helmes

Helmes Patrick

Karriere beendet

Deutschland

Spielerprofil
Spielersteckbrief Polak

Polak Jan

FC Zbrojovka Brünn

Tschechien

Spielerprofil
Spielersteckbrief Tuncay Sanli

Sanli Tuncay

Pune City FC

Türkei

Spielerprofil
Vereinsdaten Bayer 04 Leverkusen

Gründungsdatum01.07.1904

Mitglieder26.000

VereinsfarbenRot-Weiß-Schwarz

Anschrift Bismarckstraße 122-124
51373 Leverkusen
E-Mail: info@bayer04.de

Internetwww.bayer04.de

Vereinsinfo
Vereinsdaten VfL Wolfsburg

Gründungsdatum12.09.1945

Mitglieder20.000

VereinsfarbenGrün-Weiß

Anschrift In den Allerwiesen 1
38446 Wolfsburg
Telefon: (0 53 61) 8 90 30 Telefax: (0 53 61) 89 03 15 0 E-Mail: fussball@vfl-wolfsburg.de

Internetwww.vfl-wolfsburg.de

Vereinsinfo

Die Personalie Koo sorgt inzwischen für Aufregung in der Schweiz. Der Spieler hatte am 7. Januar einen Vertrag bei Young Boys unterzeichnet, ohne dass es jedoch eine Einigung zwischen den Schweizern und dem abgebenden Klub aus Südkorea gegeben hätte. Koos Vertrag bei Jeju United gilt aber bis Ende 2011, weil der Spieler seine bis 31.12.2010 befristete Ausstiegsklausel nicht wahrgenommen hatte. Deshalb ist sich der VfL sicher, mit der Verpflichtung juristisch keine Probleme zu bekommen. Berns Vereinsboss Ilja Kaenzig (früher Leverkusen) ist dennoch sehr verärgert und will die Angelegenheit von der FIFA prüfen lassen.

Patrick Helmes (13 Länderspiele) war 2008 vom 1. FC Köln nach Leverkusen gewechselt, wo er in 57 Ligaspielen 28 Tore erzielte, zuletzt jedoch nicht mehr erste Wahl war. In der Sommerpause 2009 hatte er beim Urlaubskick mit Freunden einen Kreuzbandriss erlitten, der ihn monatelang außer Gefecht setzte und die WM 2010 in Südafrika kostete.

Unter Jupp Heynckes, der aktuell hauptsächlich auf Helmes' Nationalelf-Kollegen Kießling und den Schweizer Derdiyok setzt, spielte Helmes in der laufenden Saison nur dreimal durch, erzielte bei elf Einsätzen fünf Tore (ein Assist, kicker-Notenschnitt 3,85). Beim 2:0 gegen Hannover am Freitag stand er auf Grund der Wechselgerüchte um seine Person nicht mehr im Kader.

Der international erfahrene Tuncay spielte zwischen 2002 und 2007 für Fenerbahce Istanbul und wechselte anschließend auf die Insel zum FC Middlesbrough. 2009 zog es ihn weiter zu Stoke City, den Klub von Robert Huth. In der laufenden Premier-League-Saison absolvierte der 14 Partien (ein Tor), stand jedoch nur fünfmal in der Startelf.