Fußballspruch des Jahres 2010

Udo Lattek: "Nur die Mannschaft stört"

Udo Lattek

Udo Lattek picture-alliance

Wie immer sah der Modus der Abstimmung vor, dass eine prominent und fachlundig besetzte Jury aus einer Unzahl von Fußballsprüchen und Kommentaren die besten vier ermitteln sollte. Urheberrechte an diesen Sprüchen meldete in diesem Jahr der Mainzer Trainer Thomas Tuchel an - "Helfen würde uns ein schnelles Tor und ein schneller Abpfiff, und vielleicht können wir ja den Mannschaftbus vor unserem Tor parken." - (vor einem Spiel beim FC Bayern).

Seine Konkurrenten waren nicht minder gut im Rennen. Ex-Nationaltrainer Jürgen Klinsmann war während der WM in Südafrika fasziniert von David Villas Fertigkeiten: "Einfach traumhaft, wie er eins gegen eins geht – gegen zwei Leute." und Lothar Matthäus darum bemüht, den Ball mal wieder flach zu halten: "An den Spekulationen über mich möchte ich mich nicht beteiligen."

Im Kölner Stadion ist immer so eine super Stimmung, da stört eigentlich nur die Mannschaft.

Udo Lattek

Doch sie alle zogen bei der Live-Abstimmung in der Nürnbeger Tafelhalle, traditionell wird der Sieger in dieser Kategorie von den Gästen der Gala der deutschen Akademie für Fußball-Kultur ermittelt, den Kürzeren gegen einen "Altmeister" des Genres. Udo Lattek stand letztlich in der Gunst des Publikums ganz weit oben: "Im Kölner Stadion ist immer so eine super Stimmung, da stört eigentlich nur die Mannschaft."