Frankfurt: Kraus könnte den Mazedonier ersetzen

Vasoski: Muskelbündelriss!

Erste Hilfe: Frankfurts Innenverteidiger Alexander Vasoski wird noch auf dem Spielfeld behandelt.

Erste Hilfe: Frankfurts Innenverteidiger Alexander Vasoski wird noch auf dem Spielfeld behandelt. picture alliance

Die Blessur des Innenverteidigers stellte sich nach einer eingehenden Untersuchung als Muskelbündelriss heraus. Laut Diagnose von Mannschaftsarzt Matthias Feld fällt der 30-Jährige "etwa vier Wochen aus". Das teilte die Eintracht am Dienstag mit. Der Ausfall von Vasoski verstärkt die Sorgen von Skibbe.

"Das ist ganz bitter für Aleksandar, aber auch für uns, weil wir keinen Ersatz mehr haben", meinte der Trainer, der beim Rückrundenstart gegen Hannover 96 (Sonntag, 16. Januar) mit Maik Franz (29, Bauchmuskelriss), Marco Russ (25, Meniskusoperation) und Chris (32, Nervenentzündung an der Wirbelsäule) drei weitere Innenverteidiger ersetzen muss.

Bundesliga - 18. Spieltag
Bundesliga - Tabelle
Pl. Verein Punkte
1
Borussia Dortmund
46
2
Hannover 96
34
3
1. FSV Mainz 05
33
Trainersteckbrief Skibbe

Skibbe Michael

Spielersteckbrief Vasoski

Vasoski Aleksandar

Spielersteckbrief K. Kraus

Kraus Kevin

Eintracht Frankfurt - Vereinsdaten

Gründungsdatum

08.03.1899

Vereinsfarben

Rot-Schwarz-Weiß

Der große Pechvogel bleibt jedenfalls Vasoski. 2010 und 2009 setzte ihn ein Knorpelschaden im Knie monatelang außer Gefecht, 2008 war es eine Zyste in der Lunge. Skibbe findet unter den schlechten Nachrichten zumindest noch etwas Positives: "Mir ist ein Muskelfaserriss lieber, als wenn er sich wieder am Knie verletzt hätte." Mit A-Juniorenspieler Kevin Kraus (18), der wegen der Verletzungsmisere seit Wochen mit den Profis trainiert, steht ein Ersatz für Vasoski bereit. "Ich bin sehr zufrieden mit ihm. Kevin steht sicherlich kurz vor seinem Bundesliga-Debüt", so Skibbe.