Erfurt: Mindestens sechs Wochen Pause

Pohl erleidet Wadenbeinbruch

Martin Pohl (Rot-Weiß Erfurt)

Niedergeschlagen: Martin Pohl verletzte sich am Freitag im Training schwer. picture alliance

Der Abwehrspieler der Thüringer wird bereits am Samstag operiert. Im Anschluss muss Rot-Weiß Erfurt voraussichtlich sechs bis acht Wochen auf Pohls Dienste (2010/11: 14 Einsätze, ein Tor) verzichten.

Somit fehlt der 29-Jährige nicht nur beim Jahresausklang am 17. Dezember gegen die Reserve des VfB Stuttgart (19 Uhr), sondern auch noch zu Wiederbeginn der Runde Ende Januar.