2. Bundesliga

Ramaj fühlt sich gut

Aue: Mittelfeldspieler steht vor Comeback

Ramaj fühlt sich gut

Alban Ramaj, Rico Schmitt (re.) - FC Erzgebirge Aue

FCE-Coach Rico Schmitt kann wieder auf Alban Ramaj zurückgreifen. imago

"Ich habe keine Probleme mehr, fühle mich gut", erklärt Alban Ramaj, der sich beim Test im Juli gegen Schalke 04 (0:1)am Oberschenkel verletzte. "Zum Glück konnte ich im Sommer das Grundlagentraining komplett mitmachen", sieht er sich auf einem guten Weg.

Mut macht dem Mittelfeldspieler dabei auch der jüngste Einsatz für die Nationalmannschaft des Kosovo. Beim 2:0 gegen Xamax Neuchâtel stand Ramaj 75 Minuten lang auf dem Platz. Den starken Saisonstart hat er von der Tribüne aus miterlebt. "Wir nehmen die Erfolgsserie gern mit, aber noch haben wir nichts erreicht", betont der 24-Jährige, der im Aufstiegsjahr eine feste Größe war (30 Spiele, 6 Tore), sich nun aber neu beweisen muss.

Spielersteckbrief A. Ramaj

Ramaj Alban

Erzgebirge Aue - Vereinsdaten

Gründungsdatum

04.03.1946

Vereinsfarben

Lila-Weiß

Olaf Morgenstern