21:26 - 41. Spielminute

Tor 0:1
Ayala

Valencia

21:47 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Arsenal)
Wiltord
für Ljungberg
Arsenal

21:59 - 58. Spielminute

Tor 1:1
Henry

Vorbereitung Pires
Arsenal

22:01 - 60. Spielminute

Tor 2:1
Parlour

Arsenal

22:09 - 68. Spielminute

Spielerwechsel (Valencia)
Angulo
für Aimar
Valencia

22:25 - 84. Spielminute

Spielerwechsel (Arsenal)
Lauren
für Kanu
Arsenal

22:30 - 89. Spielminute

Spielerwechsel (Valencia)
Vicente
für Mendieta
Valencia

ARS

VAL

Champions League

Viertelfinale: FC Arsenal - FC Valencia 2:1 (0:1)

Henry kaum zu fassen

Vorjahrsfinalist Valencia muss nach der verdienten Niederlage in London um den Einzug ins Halbfinale zittern. Eine halbe Stunde lang bestimmte zunächst Arsenal das Spiel, kam über die linke Seite durch Ljungberg und Henry oft gefährlich nach vorn und besaß auch durch Henry, Vieira (Kopfball an die Latte) und Kanu gute Chancen.


Das Viertelfinale auf einen Blick


Valencia hielt sich am Anfang stark zurück und das Aufbauspiel litt unter der schwachen Tagesform von Mendieta. Nach 30 Minuten konnten sich die Spanier aber besser in Szene setzen. Zunächst scheiterte Carew noch an Seaman, doch nach 41 Minuten gelang dem aufgerückten Ayala mit einem gekonnten Volleyschuss die Führung.

Nach der Pause verstärkte Arsenal wieder seinen Druck und innerhalb von 90 Sekunden drehten die überragenden Henry und Parlour mit sehenswerten Treffern den Spieß um. Vor allem Welt- und Europameister Henry vergab einen höheren Sieg.

Tore und Karten

0:1 Ayala (41')

1:1 Henry (58', Pires)

2:1 Parlour (60')

Arsenal
Arsenal

Seaman - Dixon , Adams , Keown , A. Cole - Parlour , Vieira , Pires , Ljungberg - Kanu , Henry

Valencia
Valencia

Canizares - Angloma , Ayala , Pellegrino , Carboni - Mendieta , Baraja , Aimar , Kily Gonzalez - Carew , Juan Sanchez

Schiedsrichter-Team

Dick Jol Niederlande

Spielinfo

Stadion

Highbury Park

Zuschauer

38.000 (ausverkauft)

Victor Vago