20:41 - 9. Spielminute

Gelbe Karte (Bayern)
Wiesinger
Bayern

21:54 - 64. Spielminute

Spielerwechsel (Bayern)
Salihamidzic
für Wiesinger
Bayern

21:56 - 66. Spielminute

Tor 1:0
Ofodile
Rechtsschuss
Vorbereitung Zani
Magdeburg

21:57 - 68. Spielminute

Spielerwechsel (Bayern)
Elber
für Zickler
Bayern

22:00 - 71. Spielminute

Spielerwechsel (Magdeburg)
Scholze
für Ofodile
Magdeburg

22:06 - 75. Spielminute

Spielerwechsel (Bayern)
Jeremies
für Strunz
Bayern

22:09 - 79. Spielminute

Tor 1:1
Salihamidzic
Linksschuss
Vorbereitung Jancker
Bayern

22:15 - 85. Spielminute

Spielerwechsel (Magdeburg)
Ivanovic
für Lücke
Magdeburg

FCM

FCB

DFB-Pokal

Tormann Dreszer der Pokal-Held

2. Runde, 1. FC Magdeburg - FC Bayern München i. E. 4:2 (1:1, 0:0)

Tormann Dreszer der Pokal-Held

Elfmeterschießen: 0:1 Sergio, 1:1 Schmidt, Dreszer hält gegen Jeremis, 2:1 Ivanovic, Dreszer hält gegen Elber, 3:1 Golombek, 3:2 Sagnol, 4:2 Hannemann Es war ein typischer Pokal-Fight. Der hoch favorisierte FC Bayern schwächelte, er enttäuschte in der Offensive und zeigte Mängel in der Defensive. Auf der anderen Seite wuchs der Außenseiter aus Magdeburg über sich hinaus. Mit frechem Spiel, meist auf Konter angelegt, und Kampf erzielten sie durch Ofodile, ihren Besten, die Führung. Erst in der Schlussphase der regulären Spielzeit gelang es den Münchnern, den Druck gewinnbringend zu erhöhen und auszugleichen. Zu wenig! Die Amateure verteidigten sich in der Verlängerung tapfer und triumphierten im Elfmeterschießen.

Spieler des Spiels

Adolphus Ofodile Sturm

2,5
Spielnote

3
Tore und Karten

1:0 Ofodile (66', Rechtsschuss, Zani)

1:1 Salihamidzic (79', Linksschuss, Jancker)

Magdeburg

Dreszer 3 - Bo. Schmidt 3, Rozgonyi 3, Koc 3 - Holz 4, Golombek 4, Lücke 4 , Zani 3,5, Hannemann 3,5 - Ofodile 2,5 , Mydlo 4

Bayern

Kahn 3 - Sagnol 4, Andersson 4, Sforza 4, Tarnat 4 - Strunz 5,5 , Fink 4, Wiesinger 5 , Paulo Sergio 3 - Jancker 3, Zickler 4,5

Schiedsrichter-Team

Jürgen Jansen Essen

2
Spielinfo

Stadion

Ernst-Grube-Stadion

Zuschauer

26.000 (ausverkauft)

Von Jürgen Nöldner und Karlheinz Wild