DFB-Pokal 2000/01, 2. Runde
19:43 - 13. Spielminute

Tor 0:1
Ramelow
Rechtsschuss
Vorbereitung Vranjes
Leverkusen

20:34 - 46. Spielminute

Spielerwechsel
Hejduk
für Reeb
Leverkusen

20:50 - 62. Spielminute

Spielerwechsel
Kienle
für Rauw
Aachen

20:55 - 67. Spielminute

Spielerwechsel
Xie
für Berchtold
Aachen

20:56 - 68. Spielminute

Tor 1:1
Xie
Kopfball
Vorbereitung Landgraf
Aachen

20:59 - 71. Spielminute

Tor 1:2
Brdaric
Rechtsschuss
Vorbereitung Ojigwe
Leverkusen

21:00 - 72. Spielminute

Spielerwechsel
L. Müller
für von Ahlen
Aachen

21:01 - 73. Spielminute

Spielerwechsel
Neuville
für Ponte
Leverkusen

AAC

LEV

2. Runde: Alemannia Aachen - Bayer Leverkusen 1:2 (0:1)

Brdaric riss Alemannen aus allen Träumen

Rudi Völler blieb erneut ungeschlagen, Bayer Leverkusen zieht nach einem glücklichem 2:1-Sieg am Aachener Tivoli in die nächste DFB-Pokalrunde ein, das Achtelfinale.


Alle Spiele der zweiten Runde im Überblick Analyse mit Noten folgt am Mittwochabend


Carsten Ramelow hatte den Bundesligisten schon nach 13 Minuten in Führung gebracht, nachdem die Alemannen zunächst druckvoll begannen. Vom Rückstand ewtas geschockt fanden die Aachener erst nach gut einer halben Stunde wieder besser ins Spiel, hielten die Begegnung ausgeglichen. Doch der Ausgleich gelang dem eingewechselten Xie Hui erst Mitte der zweiten Hälfte. Es war unter Leitung von Rudi Völler der erste Gegentreffer. Thomas Brdaric riss jedoch die zahlreichen Alemannen-Fans im ausverkauften Tivoli bereits drei Minuten später aus allen Träumen, als er Leverkusens Siegtreffer erzielte.