20:52 - 7. Spielminute

Tor 0:1
Scholl
Rechtsschuss
Vorbereitung Wiesinger
Bayern

21:22 - 38. Spielminute

Rote Karte (Bayern)
Kuffour
Bayern

21:23 - 39. Spielminute

Foulelfmeter
Nilsson
verschossen
Helsingborg

21:50 - 48. Spielminute

Tor 0:2
Salihamidzic
Rechtsschuss
Bayern

21:54 - 53. Spielminute

Gelbe Karte (Helsingborg)
Nilsson
Helsingborg

21:57 - 55. Spielminute

Tor 0:3
Jancker
Rechtsschuss
Vorbereitung Andersson
Bayern

22:03 - 61. Spielminute

Spielerwechsel (Helsingborg)
Eklund
für Johansen
Helsingborg

22:07 - 66. Spielminute

Spielerwechsel (Bayern)
Strunz
für Scholl
Bayern

22:09 - 67. Spielminute

Spielerwechsel (Bayern)
S. Wessels
für Kahn
Bayern

22:17 - 73. Spielminute

Spielerwechsel (Helsingborg)
Prica
für Andersson
Helsingborg

22:21 - 77. Spielminute

Spielerwechsel (Helsingborg)
Jansson
für Jansson
Helsingborg

22:25 - 84. Spielminute

Spielerwechsel (Bayern)
Hargreaves
für Salihamidzic
Bayern

22:35 - 90. Spielminute

Tor 1:3
Johansen
Rechtsschuss
Helsingborg

HEL

FCB

Champions League

Bayern auch in Unterzahl souverän

Champions League, Vorrunde, Gruppe F: Helsingborg IF - Bayern München 1:3 (0:1)

Bayern auch in Unterzahl souverän

Personal: Bayern-Trainer Ottmar Hitzfeld änderte seine Anfangsformation gegenüber dem 1:2 in Stuttgart gestern auf zwei Positionen. Für Linke und Santa Cruz spielten Kuffour und Wiesinger. Nach dem 4:1-Sieg in der Meisterschaft am Wochenende in Sundsvall rückte bei Helsingborg Stig Johansen für Eklund ins Team.


Das Spiel im Live-Ticker Die Gruppe E im Überblick Alle Termine im Überblick


Taktik: Die Münchner setzten, wie gewohnt, auf eine Viererkette. Im Mittelfeld spielte Sforza deutlich offensiver als zuletzt, mit Jancker bot der FC Bayern nur eine Spitze auf. Auch die Schweden spielten mit einer 4-5-1-Formation. Im zentralen Mittelfeld versuchten drei Akteure auf einer Linie die Angriffe abzufangen. War Helsingborg selbst in Ballbesitz, unterstützten Björn und Stig Johansen die offensiven Mittelfeldspieler Christoffer Andersson und Hansson.

Spielverlauf: Der Deutsche Meister begann sehr engagiert, Sforza und Scholl rissen das Geschehen sofort an sich. Das Streben nach einem frühen Treffer war offensichtlich - und wurde durch Scholl auch belohnt. Bis zur Mitte der ersten Hälfte hatten die Münchner das Spiel unter Kontrolle, dann legten die Gastgeber ihren Respekt ab, erarbeiteten sich ein Chancenübergewicht. Vor allem die einzige Spitze Alvaro war von Patrik Andersson und Kuffour schwer unter Kontrolle zu bringen. Mit dem harten, aber vertretbaren Elfmeter hätte Helsingborg den verdienten Ausgleich erzielen müssen, doch Kahn parierte glänzend.

Der Platzverweis gegen Kuffour war nach der Elfmeter-Entscheidung konsequent. Sforza ersetzte den Rotsünder in der Viererkette, Scholl spielte neben Fink nun defensiver. Die cleveren Bayern ließen Helsingborg im zweiten Durchgang kommen, doch die Schweden hatten keine Chance mehr. Die Gäste hingegen präsentierten sich bei ihren wenigen Möglichkeiten effektiv. Mit einem Doppelschlag war die Partie entschieden. Auffällig war, dass im gleichen Maße wie Bayern-Spieler (Jancker, Salihamidzic) sich steigerten, Akteure der Gastgeber (vor allem Alvaro) immer mehr abbauten.

Fazit: Nach glücklicher Führung in der ersten Halbzeit letztlich ein hochverdienter Bayern-Sieg.

Spieler des Spiels

Oliver Kahn Tor

2
Spielnote

3
Tore und Karten

0:1 Scholl (7', Rechtsschuss, Wiesinger)

0:2 Salihamidzic (48', Rechtsschuss)

0:3 Jancker (55', Rechtsschuss, Andersson)

1:3 Johansen (90', Rechtsschuss)

Helsingborg

Andersson 3,5 - Nilsson 4, Nilsson 3,5 , Matovac 5, Persson 4,5 - Johansen 3,5 , Jansson 3 , Johansen 4 , Andersson 4 , Hansson 3 - Alvaro 3

Bayern

Kahn 2 - Sagnol 3, Andersson 3, Kuffour 5 , Lizarazu 2,5 - Fink 3,5, Wiesinger 2,5, Sforza 2, Salihamidzic 3 , Scholl 2,5 - Jancker 3

Schiedsrichter-Team

Graham Barber England

5
Spielinfo

Stadion

Olympia

Zuschauer

12.623 (ausverkauft)

Aus Helsingborg berichtet Uwe Marx