2. Bundesliga

Boysen setzt auf einen jungen Kader

FSV Frankfurt: Nur acht Spieler älter als 25

Boysen setzt auf einen jungen Kader

Hans-Jürgen Boysen

FSV-Coach Hans-Jürgen Boysen setzt Vertrauen in die jungen Spieler. picture alliance

Bis auf Momar N'Diaye (Reha) und Behnam Tayebi kamen alle Spieler zum Einsatz - der Konkurrenzkampf läuft auf Hochtouren. Auffällig ist: Auf jeder Position kommt es zum interessanten Duell zwischen erfahrenen Akteuren und Spielern, die mit der 2. Liga Neuland betreten oder erst wenig Zweitligaluft geschnuppert haben.

Spannend geht es dabei in fast allen Mannschaftsteilen zu, lediglich die linke Seite ist etwas dünn besetzt. Dort werden die Verantwortlichen eventuell noch nachbessern.

Insgesamt wurde die Mannschaft nach dem Klassenerhalt deutlich verjüngt, 18 Spieler aus dem 26-Mann-Kader sind 25 Jahre oder jünger, das Durchschnittsalter beträgt 25,1 Jahre.

Derweil erhielten die Frankfurter den ersten kleinen Dämpfer in der Vorbereitung, verloren am Samstag ein Testspiel gegen Waldhof Mannheim mit 0:1. Zwei Tage zuvor gelang ein überzeugender 4:0-Sieg gegen Rot-Weiß Erfurt.

Julian Franzke