Russland: Pflichtspieldebüt Anfang August?

Kuranyis erste Schritte

Kevin Kuranyi (li.)

Startet für Dynamo durch: Kevin Kuranyi (li.) ist in Moskau angekommen. imago

80 Minuten waren gespielt, als Kuranyi vor 3000 Zuschauern im Moskauer Vorort Chimki im Finale um den Lev-Yashin-Pokal für Igor Semshov eingewechselt wurde. "Meine Kondition erlaubt noch keine längeren Einsätze", erklärte der 28-Jährige nach Angaben des Internetportals "championat.ru" den zehnminütigen Auftritt. Und Kuranyi blieb torlos. Dabei hätte es mit seiner ersten Ballberührung fast mit dem ersten Treffer funktioniert, wie Dynamo Moskau am Montag auf seiner Internetseite berichtete.

zum Thema

Am kommenden Wochenende nimmt die russische Liga wieder den Spielbetrieb auf, Kuranyi wird sich mit dem ersten Pflichtspiel-Einsatz aber vermutlich noch gedulden müssen. Am 8. August im Lokalderby gegen ZSKA Moskau soll er seinen Liga-Einstand feiern. Nach elf Spieltagen liegt Dynamo mit bislang erst 14 Punkten auf dem zehnten Platz der 16er-Liga.

Unterdessen treibt der Traditionsverein den Neubau eines Stadions mit mindestens 40 000 Plätzen weiter voran. Die Kosten für die gesamte Anlage werden auf rund 1,1 Milliarden Euro geschätzt. Bis zur Eröffnung der neuen Arena trägt Dynamo seine Heimspiele in Chimki aus.