WM

Iniesta meldet sich fit

Spanien: Für die Partie gegen Chile

Iniesta meldet sich fit

Andres Iniesta

Letztes Dehnen für einen Einsatz gegen Chile: Spaniens Mittelfeld-Ass Andres Iniesta kann im entscheidenden Gruppenspiel mitwirken. picture alliance

Der Barcelona-Akteur hat seine Oberschenkel-Probleme, die ihn gegen Honduras (2:0) zu einer Pause zwangen, auskuriert. Die Iberer müssen gegen die Südamerikaner unbedingt gewinnen, um sich sicher für das Achtelfinale zu qualifizieren.

"Ich habe am Dienstag gut trainiert und mich gut gefühlt. Alles lief nach Plan", sagte der Profi vom spanischen Meister FC Barcelona am Mittwoch. "Ich bin zu 100 Prozent bereit, der Mannschaft zu helfen. Aber die finale Entscheidung liegt selbstverständlich beim Trainer", betonte Iniesta.

Spaniens Nationalcoach Vicente del Bosque hat einen Einsatz seines Mittelfeld-Asses bereits angedeutet. "Wir sind sehr optimistisch. Er stand zuletzt immer in unserer Startelf, und wir haben dabei positive Ergebnisse erzielt", sagte der 59-Jährige.

Andres Iniesta musste bereits vor der WM mehrere Wochen wegen einer Verletzung pausieren. In der Auftaktpartie gegen die Eidgenossen (0:1) musste er dann mit Problemen im Oberschenkel in der 77. Minute ausgewechselt werden. Beim Sieg über Honduras konnte er anschließend nicht mitwirken.