Spanien: Atletico-Trainer verlängert um ein Jahr

Sanchez Flores bleibt Colchoneros treu

Quique Sanchez Flores

Europa-League-Mission erfüllt: In Zukunft soll es so weiter gehen für Quique Sanchez Flores und Atletico. imago

Atletico-Präsident Enrique Cerezo hatte bereits am Vortag erklärt, "keinerlei Zweifel" an der Verlängerung zu haben. Am Montag hatte die sportliche Direktive bereits ihr Einverständnis gegeben, dass der Vertrag mit Flores verlängert wird. Gemeinsam mit dem Übungsleiter wird auch dessen gesamtes Trainerteam bei den Rot-Weißen bleiben.

zum Thema

Der ehemalige spanische Nationalspieler Flores hatte das Traineramt Ende Oktober 2009 von Abel Resino übernommen. Nach nur einem Sieg aus sieben Ligaspielen und ausbleibenden Erfolgen in der Champions League musste der Ex-Profitorwart seinen Hut nehmen. Sanchez Flores hatte zuvor unter anderem für den FC Getafe und den FC Valencia sowie in Portugal für Benfica Lissabon gearbeitet. Neben dem Erfolg in der Europa League zog er mit Atletico auch ins Pokalfinale ein, dort aber unterlag sein Team mit 0:2 gegen den FC Sevilla.