Int. Fußball

Perfekt: Guidolin coacht Udine

Italien: Trainer kommt aus Parma

Perfekt: Guidolin coacht Udine

Francesco Guidolin

Udine lockte, er sagte zu: Francesco Guidolin. imago

Italienische Medien schreiben, dass ihm Udine die Entscheidung mit einem Jahresgehalt von einer Million Euro erleichtert habe. Bereits in der Saison 1998/99 hatte Guidolin, seit 1988 im Trainergeschäft, Udinese Calcio trainiert. Er kehrt also an seine alte Wirkungsstätte zurück.

In Parma, wo der Italiener nach dem Aufstieg mit Platz acht überzeugt hatte, wird derweil Pasquale Marino als Nachfolger gehandelt - der hatte in den vergangenen drei Jahren den Trainerjob in Udine inne.