Int. Fußball

Blackpool steigt auf

Premiere in der Premier League

Blackpool steigt auf

Brett Ormerod

Schuss in die Premier League: Brett Ormerod vollendet für Blackpool zum 3:2. picture alliance

Brett Ormerod markierte noch vor dem Seitenwechsel den Siegtreffer (45.+1). Blackpool holte dabei in der torreichen ersten Halbzeit zweimal einen Rückstand auf. Chopra (9.) und Ledley (37.) hatten Cardiff jeweils in Führung gebracht. Adam (13.) und Taylor-Fletcher hatten zweimal ausgeglichen, ehe Ormerod den Aufstieg eintütete.

Mit dem nur 12.555 fassenden Stadion an der Bloomfield Road stellt Blackpool in der kommenden Saison die kleinste Spielstätte in der Premier League. Blackpool war zwar nur Sechster der 2. Liga geworden – die beste Platzierung seit 1971 -, setzte sich in den "Play-Offs" aber sowohl gegen Nottingham Forest als auch gegen Cardiff durch.

Dem Verein gelang damit binnen neun Spielzeiten der Aufstieg von der vierten in die erste Spielklasse. Wegen der zu erwartenden Mehreinnahmen für den Sieger wurde das Match von britischen Medien auch das "90-Millionen-Pfund-Spiel" (103,5 Millionen Euro) genannt und die gehen jetzt nach Blackpool.