2:0-Erfolg über FC Astoria Walldorf

Honduras tut sich schwer

David Suazo

Beim knappen 2:0-Erfolg war er nicht dabei: David Suazo. imago

Trainer Reinaldo Rueda griff dabei vor 1100 Zuschauern allerdings hauptsächlich auf Spieler aus der honduranischen Liga zurück, auch weil die meisten Auslands-Profis erst am kommenden Wochenende zur Mannschaft stoßen werden. David Suazo vom FC Genua 1893 war zum Beispiel noch nicht mit von der Partie.

Zum Thema

Honduras bereitet sich bis zum 25. Mai in Walldorf auf die Weltmeisterschaft in Südafrika vor. Gruppengegner dort sind Chile, Europameister Spanien sowie die von Ottmar Hitzfeld trainierte Schweiz. Am kommenden Sonntag spielt die Mannschaft noch einmal in Walldorf, dann geht es gegen eine deutsche Studentenauswahl.