3. Liga

Schmidt macht den feinen Unterschied

Burghausen: Klassenerhalt wohl geschafft

Schmidt macht den feinen Unterschied

Ronald Schmidt (Burghausen)

Doppelpack gegen Sandhausen: Wackers Ronald Schmidt. imago

Seit der 32-Jährige wieder regelmäßig Einsatzzeiten bekommt, hat er drei Treffer erzielt, so dass der SV Wacker mittlerweile zehn Punkte Vorsprung auf die Abstiegszone hat.

Anders ist die Gefühlslage bei Sandhausens Präsident Jürgen Machmeier, der vor dem Spiel noch die Losung ausgegeben hatte: "In den nächsten Spielen brauchen wir noch drei, vier Punkte, damit wir die nächste Saison frühzeitig planen können."

Nach einer katastrophalen zweiten Halbzeit muss sich die Mannschaft von Trainer Frank Leicht mit nur einem Sieg aus den letzten neun Partien weiter nach unten orientieren.

Alexander Nöbauer