Int. Fußball

Andone verlässt Sofia

Bulgarien: Nach zweieinhalb Monaten

Andone verlässt Sofia

Ioan Andone (li.)

Ioan Andone mit ZSKA Sofia im Trainingslager im türkischen Belek Anfang Februar. imago

Die Trennung sei in gegenseitigem Einvernehmen erfolgt, wie die ZSKA-Führung am Dienstag in Sofia mitteilte. Andone hatte Anfang des Jahres seinen zurückgetretenen Vorgänger Lyuboslav Penev beerbt.

Interimstrainer wurde Adalbert Safirov, der den aktuellen Tabellendritten der bulgarischen "A" Liga bis Saisonende betreuen wir. "Bei ZSKA gibt es keine Probleme", versicherte Safirov während seiner ersten Pressekonferenz als Cheftrainer.