Int. Fußball

Ramsey: Doppelter Schien- und Wadenbeinbruch!

England: Shawcross entschuldigt sich - Wenger wütend

Ramsey: Doppelter Schien- und Wadenbeinbruch!

Fußball, Premier League: Aaron Ramsey (FC Arsenal) am Boden nach Ryan Shawcross' Attacke

Der Schock: Aaron Ramsey nach Ryan Shawcross' brutalem Foul. picture-alliance

Mit einer üblen Attacke zertrümmerte Shawcross bei Arsenals 3:1-Sieg in Stoke Ramseys rechtes Bein. Minutenlang musste das Toptalent behandelt werden, der Fernsehsender "SkySport" verzichtete auf eine Wiederholung. Shawcross, der für sein Foul die Rote Karte sah und mit Tränen in den Augen das Feld verlassen hatte, entschuldigte sich bei Ramsey: "Es war absolut keine Absicht. Ich würde nie einen Kollegen bewusst verletzen", sagte der Innenverteidiger-Kollege von Robert Huth: "Ich bin in Gedanken bei ihm und wünsche ihm eine möglichst schnelle Genesung."

Arsenal-Coach Arsène Wenger wollte sich nicht so schnell beruhigen: "Zu erleben, wie ein 19-jähriger Junge in dieser Weise verletzt wird - das ist einfach nicht hinnehmbar." Vor fast genau zwei Jahren, am 23. Februar 2008, musste der Fußballlehrer eine ähnliche Situation miterleben: Damals war sein Stürmer Eduardo von Birminghams Martin Taylor so hart angegangen worden, dass sich der Kroate einen Schien- und Wadenbein- sowie einen Knöchelbruch zuzog.