Regionalliga Süd (2000-2008)

Duftnoten der "Lilien"

26. Spieltag, SV Darmstadt 98 - Jahn Regensburg 3:1 (1:0)

Duftnoten der "Lilien"

Die frühe Führung durch David Wagner gab Darmstadt keine Sicherheit. Regensburg hielt dagegen und wurde mit dem Ausgleich durch Youssef Mokhtaris Kopfball belohnt. Danach wankte der SV 98, aber er fiel nicht. Die Einwechslungen von "Lilien"-Trainer Feichtenbeiner passten. Elton da Costa brachte neuen Schwung, Ronald Hoop war an den Siegtreffern beteiligt. Beim 2:1 legte der Holländer für den überragenden Sascha Lense auf, den 3:1-Endstand besorgte Hoop nach einem Press-Schlag mit Regensburgs Torwart Florian Ermler selber.

Tore und Karten

1:0 D. Wagner (6')

1:1 Y. Mokhtari (59')

2:1 Lense (75')

3:1 Hoop (81')

Darmstadt

Clauß , Corrochano , D. Wagner , de Freitas , Evandro , Juskic , Kolb , Lense , Lorenz , Nagy , Örüm

Regensburg

Altmann , Ermler , Gärtner , Gfreiter , Grasser , Holm , Pflug , Rosenwirth , Stieglmair , Y. Mokhtari , Zellner

Schiedsrichter-Team

Michael Sahler Mutterstadt

Spielinfo

Zuschauer

4.620

Uli Mosberger