Regionalliga Nord (2000-2008)

Florin Berta mit dem Patzer

38. Spieltag, Lüneburger SK - VfB Lübeck 0:1 (0:1)

Florin Berta mit dem Patzer

Das Nord-Derby war für die Lüneburger ein Spiegelbild der gesamten Saison. Sie hielten gut mit, erarbeiteten sich viele Torchancen und schlugen sich schließlich durch das Eigentor von Libero Vogel selbst. Denn dessen harmlosen Rückpass wollte Keeper Berta stoppen, haute aber über den Ball und so trudelte die Kugel zur Verwunderung aller ins Netz. Die besten Lüneburger Chancen vergab Scharping in seinem letzten Einsatz für den Absteiger - er wechselt zum Gegner nach Lübeck.

Tore und Karten

0:1 T. Vogel (11', Eigentor)

Lüneburg

Baich , Ehle , F. Berta , Gümüs , Owomoyela , P. Berta , R. Sievers , Sachs , Scharping , T. Vogel , Tutas

Lübeck

Achilles , Arens , Bärwolf , Kruppke , R. Schäfer , Rinal , Schultz , Turgut , Türkmen , Vysniauskas , Yildirim

Schiedsrichter-Team

Frank Meiwes Rheda-Wiedenbrück

Spielinfo

Zuschauer

800

Ulrich Pott