3. Liga

Saison für David Solga wohl beendet

Dresden: Operation erfolgreich verlaufen

Saison für David Solga wohl beendet

Der verletzte David Solga wird vom Platz getragen.

David Solga wird vom Platz getragen. Die Saison ist für ihn wohl gelaufen. imago

Beim 1:0-Derbysieg gegen Rot-Weiß Erfurt am Samstag zog sich Solga in einem Zweikampf mit Martin Hauswald einen offenen Schien- und Wadenbeinbruch zu.

Das Bein wurde noch am Abend gerichtet und wird nun mit einer Metallschiene stabilisiert. Solga selbst kann sich an die Szene nicht mehr genau erinnern, er "habe hinterher nur das abgeknickte Bein gesehen und natürlich sofort gewusst, dass etwas passiert ist".

In der bisherigen Spielzeit absolvierte der Mittelfeldmann, der im Sommer 2009 aus Burghausen kam, erst drei Ligaspiele für Dynamo, da ihn in der Hinrunde eine Schambeinverletzung plagte. Trotz dieser Rückschläge gibt sich Solga kämpferisch und will nach Abschluss der Rehabilitation so schnell wie möglich wieder auf dem Platz stehen.