Braunschweig: Vucinovic operiert - Vertrag mit Horn aufgelöst

Zukunft für Duo ungewiss

Eintracht Braunschweig: Jan Schanda und Fait-Florian Banser

Für Jan Schanda (li.) und Fait-Florian Banser ist die Zukunft ungewiss. imago

Klar dürfte jedoch sein, dass die Eintracht, um finanziellen Spielraum für Neuverpflichtungen zu schaffen, nicht alle Verträge verlängern will. So ist besonders die Zukunft von Jan Schanda und Fait-Florian Banser ungewiss. Beide waren nur Reserve. Ein offenes Geheimnis ist hingegen, dass Arnold sowohl die beiden Torjäger Dennis Kruppke und Kingsley Onuegbu als auch Mittelfeldspieler Tim Danneberg gerne weiter an den Klub binden würde. Kein einfaches Unterfangen, schließlich dürften die starken Leistungen des Trios der Konkurrenz nicht entgangen sein. Auch bei der Frage nach möglichen Neuzugängen hält sich Arnold bedeckt. Der Kreis der Spieler, die man beobachte, sei zwar großräumig abgegrenzt, "aber letztlich hängt das natürlich davon ab, welche Verträge wir verlängern".

Dritte Liga

Bereits aufgelöst wurde der Vertrag von Ersatztorwart Adrian Horn. Der 26-Jährige wechselte 2007 von Holstein Kiel zu den Niedersachsen. In der laufenden Saison kam er nicht zum Einsatz. 2004/05 zählte Horn zum Bundesligakader des Hamburger SV.

Unterdessen wird Marc Vucinovic, der in dieser Saison noch zu keinem Einsatz kam, diese Woche am Schienbein operiert und wird voraussichtlich für sechs Wochen ausfallen. Der 21-Jährige trägt seit 2009 das Trikot der Eintracht (vier Einsätze).